< Zurück zur Übersicht

Reinhard Metzler eröffnet das Impulsforum in Spielberg.

1. Metzler-Innovationsforum für Fertigungslösungen: Starke und innovative Impulse zur Standortsicherung

12. April 2016 | 14:05 Autor: image3 Österreich, Vorarlberg, Steiermark

Spielberg/Rankweil (A) Rund 700 Führungskräfte der metallbe- und –verarbeitenden Branche besuchten das 1. Metzler-Innovationsforum für Fertigungslösungen am Red Bull-Ring in Spielberg.

Das 1. Metzler-Innovationsforum für Fertigungslösungen lockte unter dem Motto „Standortsicherung“ etwa 700 Fach- und Führungskräfte an zwei Tagen (6./7. April) nach Spielberg. Besonderen Anklang fanden die innovativen Produkte und Dienstleistungen von über 40 namhaften Herstellern, welche die Boxengasse des Red Bull-Rings in eine große Fertigungshalle verwandelten. Gut besucht waren auch die parallel angebotenen Foren zu Fertigungs-, Standort- und Zerspanungsthemen.

„Als auf Fertigung spezialisiertes Handels- und  Serviceunternehmen haben wir das Wissen und die Kontakte in der metallbe- und –verarbeitenden Branche für solch ein Forum. Damit wollen wir dem Produktionsstandort Österreich starke Impulse für die Standortsicherung zu geben, Fach- und Führungskräfte vernetzen und Kenntnisse über technologische Entwicklungen weitergeben“, sagt Reinhard Metzler, Geschäftsführer der in Rankweil ansässigen METZLER GmbH & Co. KG. „Die Rückmeldungen der Aussteller und Besucher waren äußerst positiv, sodass wir dieses Veranstaltungsformat nun mindestens alle zwei Jahre anbieten wollen.“

Innovative Impulse zur Standortsicherung
Die METZLER GmbH & Co. KG selbst präsentierte in Spielberg innovative Werkstätten-, Werkzeug- und Beschaffungslogistik-Lösungen. Sie sind allesamt darauf ausgerichtet, die Produktivität und damit den Erfolg von produzierenden Betrieben zu steigern. Für ein besonderes Highlight sorgte in dem Zusammenhang auch die GF Machining Solutions. Das international tätige Unternehmen zeigte in Spielberg eine lineare Fertigungszelle mit HSC - Fräsen, Senk- & Drahterosion inklusive Zellmanagement. Mit dem neuesten Modell in der Drahterosion, der CUT E 350, wurde eine absolute Neuheit für Österreich präsentiert.

Erstmals METZLER-Branchenbarometer präsentiert
Wertvolle Impulse zur Standortsicherung liefert auch der in Spielberg erstmals präsentierte  Branchenbarometer Produktion. Demnach zählen dabei vor allem gute wirtschaftliche und politische Rahmenbedingungen mit weniger Bürokratie (35%), qualifizierte Mitarbeiter (34%), Know how, F& E und Technologie (24%) sowie Kundennähe (7%). Rund drei Viertel der Unternehmen planen in diesem Jahr vielleicht (36%) oder ganz sicher (37%) wesentliche Investitionen an österreichischen Produktionsstandorten. Beim Zukauf von externem Know how werden von 90% die Integration von spezialisierten Kompetenzen sowie von 100% die Erhöhung der Produktivität als wesentlich für die Standortsicherung genannt.

Für den ersten österreichischen Branchenbarometer PRODUKTION wurden rund 250 Unternehmen in ganz Österreich befragt. Von ihnen sieht etwas mehr als ein Drittel (34%) die österreichischen Produktionsstandorte mittel- bis langfristig bedroht. Dennoch denkt derzeit nur ein Fünftel der Befragten daran, Produktionsbereiche ins Ausland zu verlagern. Je rund die Hälfte der Befragten erwartet für dieses Jahr eine gleichbleibende Geschäftsentwicklung gegenüber 2014/15 und äußert sich zufrieden mit der Ertragssituation ihrer Produktionsbereiche. 

Daten & Fakten Branchenbarometer und METZLER GmbH & Co. KG
Der Branchenbarometer PRODUKTION wurde mittels Online-Fragebogen im Zeitraum vom 8. März bis zum 1. April 2016 erhoben. Der bereinigte Stichprobenumfang betrug 250 Interviews und wurde von der Kondeor Marketinganalysen GmbH im Auftrag der Metzler GmbH & Co. KG anonymisiert ausgewertet. 76% der befragten Unternehmen bzw. Führungskräfte aus ganz Österreich erwirtschaften nach eigenen Angaben den Hauptanteil ihres Umsatzes mit Produktion.

Die METZLER GmbH & Co. KG ist ein Tochterunternehmen der zum WÜRTH-Konzern gehörenden HAHN+KOLB-Gruppe. Das auf Werkzeuge und Fertigungslösungen spezialisierte Handels- und Serviceunternehmen erwirtschaftet in Österreich mit über 60 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 25 Mio. Euro. Zum Produktprogramm zählen Eigenmarken wie Clip-O-Flex und OPT-I-Store sowie mehr als 60.000 Werkzeuge und Fertigungslösungen namhafter Qualitätshersteller.

  • Über 40 Aussteller zeigten innovative Produkte in den Formel 1- Boxengassen.
    uploads/pics/C144716_UEber_40_Aussteller_zeigten_innovative_Produkte_in_den_Formel_1-Boxengass....jpg
  • uploads/pics/C144716_Innovationsforum_praesentierte_innovative_Fertigungsloesungen_zur_Produkti....jpg

Metzler GmbH & Co KG

Oberer Paspelsweg 6-8, 6830 Rankweil, Österreich
+43 5522 77963-0
[email protected]metzler.at
www.metzler.at

Details


< Zurück zur Übersicht