< Zurück zur Übersicht

V.l.n.r.: Graphic-Designerin Gudrun Jöller (Fuckup Night Graz), Michael Murg, Gernot Hutter, Gerald Hörhan, Karin Kisling, Lisa Steindl.

Erste Fuckup Night "Finance Edition“ an der FH Joanneum Graz

14. November 2019 | 16:29 Autor: FH Joanneum Startseite, Steiermark

Graz (A) Erstmals fand eine Fuckup Night im Audimax der FH JOANNEUM in Graz statt. Rund 300 Besucherinnen und Besucher ließen sich unter anderem von Investmentpunk Gerald Hörhan begeistern. Kann man aus unternehmerischen Fehlentscheidungen und Misserfolgen lernen? Kann man, behaupten die Macherinnen und Macher der Fuckup Nights. Bei diesem Veranstaltungsformat erzählen Unternehmerinnen und Unternehmer, wie sie mit einem Unternehmen beruflich schon einmal gescheitert sind. Im Fokus steht aber nicht das Scheitern sondern das, was sie daraus gelernt haben.

Bei der ersten Fuckup Night an der FH JOANNEUM haben Karin Kisling (CEO bei Savity Vermögensverwaltung), Gernot Hutter (Head of B2B bei Jollydays) und Gerald Hörhan (Unternehmer, Autor, Investmentpunkt) ihre Erfahrungen weitergegeben.

Fuckup Night zum Schwerpunkt Finanzwelt
Zur Fuckup Night geladen hatte das Institut Bank- und Versicherungswirtschaft der FH JOANNEUM. Institutsleiter Michael Murg: „Die Bank- und Versicherungswirtschaft steht laufend vor neuen Herausforderungen und um diese zu meistern, braucht die Finanzwirtschaft unter anderem Innovationen und Unternehmergeist. Dies bedingt wiederum eine offene Fehlerkultur und die Bereitschaft auch Fehler zu machen. Normalerweise hören Studierende an Hochschulen wie es ‚richtig‘ geht. Im Rahmen der Fuckup Night erzählen unsere und Speaker aber wie es nicht geht, welche Fehler sie gemacht haben und was sie daraus gelernt haben. Wir wollten damit einen Beitrag zu einer offeneren Fehlerkultur in der Finanzwirtschaft, aber auch an unserer Hochschule leisten.“ Lisa Steindl, Co-Founder und Organisatorin der Fuckup Nights in Graz ergänzend: „Einstellungen und Ängste lassen sich nicht von heute auf morgen ändern. Umso wichtiger ist es, eine gesunde Kultur des Scheiterns zuzulassen, damit das Unternehmertum und somit der Mut zum Risiko gefördert werden.“

 
(Fotos: fotoCRafie – Christine Rechling)

  • Gerald Hörhan begeisterte das Publikum im Audimax der FH JOANNEUM.
    uploads/pics/20191113_Fuckup_Night_Finance_Edition_FH_JOANNEUM_Investmentpunk_Gerald_Hoerhan.JPG
  • Graphic-Designerin Gudrun Jöller hielt die Fuckup Night gezeichnet fest.
    uploads/pics/20191113_Fuckup_Night_FinanceEdition_FH_JOANNEUM_Grafik.JPG

FH JOANNEUM Graz

Alte Poststraße 147-154, 8020 Graz
Österreich
+43 316 5453-0
[email protected]fh-joanneum.at
www.fh-joanneum.at

Details


< Zurück zur Übersicht