< Zurück zur Übersicht

v.L.n.R.: Ing. Josef Herk (Präsident WK-Steiermark), Bürgermeister Mag. Siegfried Nagl, Armin Egger (Vorstand/CEO Messe Congress Graz Betriebsgesellschaft m.b.H.), Landesrat Dr. Christian Buchmann, Zauberkünstler Christoph Kulmer, Franz Titschenbacher (Präsident LK Steiermark) (© MCG/Wiesner)

Grazer Herbstmesse 2016 ist eröffnet

29. September 2016 | 16:29 Autor: Messe Graz Österreich, Steiermark

Graz (A) 110 Jahre und kein bisschen leise: Die Grazer Herbstmesse ist ein echtes Steirisches Urgestein und hält auch dieses Jahr wieder Einzug in die Murmetropole. 450 Aussteller aus 10 Nationen sorgen für spannende Messetage. Mit der ModellbauWelt, der FutureWorld, Kulinarik und dem ersten Grazer Wiesn Volksfest und vielem mehr.

Total Digital: Volle Fahrt voraus in die Zukunft
Mehr als 1.000 Quadratmeter Zukunftsmusik vom 3D gedruckten Knochen bis hin zu Brennstoffzellen mit maximaler Reichweite in den Foyers der Stadthalle – das ist die FutureWorld auf der Grazer Herbstmesse 2016. Bei der zweiten Auflage der erfolgreichen Sonderausstellung steht alles im Zeichen der Entwicklung neuer Technologien  – von der Forschung über das Prototyping bis hin zur Markteinführung. So zeigt Magna etwa ein Konzept für gesteigerte Reichweiten bei Hybridfahrzeugen aus Elektro- und Wasserstoffantrieb. Auch der Techniknachwuchs ist vor Ort: Das Grazer Keplergymnasium zeigt weltmeisterliche Fußballroboter, die BULME Graz-Gösting ist unter anderem mit einer internetfähigen Kaffeemaschine vor Ort. Daneben gibt’s allerlei Spannendes zu entdecken – vom 3D-Scanner bis zu vernetzten Kleinstcomputern.

Steirische Tischler und Einrichter in der Stadthalle
Die Stadthalle wird zum Paradies für alle, die sich für aktuelle Wohntrends interessieren, denn hier schlagen auf nicht weniger als 6.500 Quadratmetern wieder die Steierischen Tischler gemeinsam mit dem Elektro- und Einrichtungsfachhandel ihre Zelte auf. Dieses Jahr steht alles im Zeichen von höchster Qualität und Individualität, natürlich dürfen auch die neuesten Einrichtungstrends und spannende Materialkombinationen nicht fehlen. Highlights sind unter anderem eine aus einem Stück gefertigte Spindelstiege, sowie die Werkstücke des Craft Design Wettbewerbs, die am Tag der Messeeröffnung prämiert werden. Auch das Messepublikum kann seinen Liebling wählen – und dabei Tischlerleistungen im Wert von 1.000 Euro gewinnen. Außerdem hat sich ein ganz besonderer Messebesuch angekündigt: Puls 4 TV Koch Oliver Hoffinger kocht in einer mobilen Küche mit modernsten Elektrogeräten auf. Die „Lange Nacht des Wohnens“ lädt am Messefreitag von 18 bis 22 Uhr zum Gustieren und Flanieren in die Stadthalle, bei Getränken und stilvoller musikalischer Untermalung.

ModellbauWelt und Erlebniswelt-Puch geben Gas in der Halle A, OG
Das Obergeschoss der Halle A verwandelt sich dank der ModellbauWelt in ein wahres Eldorado für alle Miniaturbegeisterten. Neben einer 200 Quadratmeter großen Modellbaustelle, die bis zu 15 ferngesteuerte Mini-Baumaschinen gleichzeitig beschäftigt gibt es ein ganzes Schigebiet im Maßstab 1:14 zu entdecken – zumindest hier dürften perfekte Schneebedingungen garantiert sein. Mehrere Modelle der traditionellen Mariazellerbahn laden zum Nostalgiebummel, wer actionreicher mag, der trifft sich zum Wettrennen bei der 6-spurigen Carrera-Bahn und lässt die guten alten Zeiten im Kinderzimmer hochleben. Freunde der Luftfahrt werden sich über ein Modell des legendären Saab 105 OE freuen, der Ausstellungsbereich wird von zahlreichen Modellbauclubs und Modellbauern in der Steiermark gestaltet. Doch das ist noch nicht alles! Eine nostalgische Reise quer durch die Puch-Geschichte erwartet die Messebesucher außerdem in der Halle A OG in der „Johann-Puch- Erlebniswelt“. Mit dabei u.a. Klassiker wie das Puch Maxi oder der Puch G.

Spielefest sorgt für frischen Wind
Ein ganz besonderer Neuzugang auf der Grazer Herbstmesse 2016 ist das frisch aus der Taufe gehobene Spielefest. Das Obergeschoß der Halle A bietet zur Messezeit sage und schreibe 500 verschiedene Spiele und sorgt nicht nur bei Brettspielenthusiasten für Begeisterung. Das gemeinsame Spielerlebnis steht hierbei ganz klar im Vordergrund und so können sich die Besucher an allen fünf Messetagen in den verschiedensten Spielen messen. Mit dabei unter anderem 140 neue Titel, viele davon international preisgekrönt wie z.B. „memory: Das Brettspiel – Die Entdecker“ für helle Köpfe oder „Codenames“ für kleine und große Geheimdienstchefs. Aber auch Klassiker wie etwa die „Die Siedler von Catan“ oder DKT sind mit von der Partie.

Für Fashionistas: Mode, Beauty und Wellness in der Halle C
Schöngeister sind in der Messehalle C besonders gut aufgehoben: Eine bunte Shoppingwelt lädt zum gemütlichen Bummel durch die neuesten Trends. Tägliche Modeshows sorgen nicht nur für bestes Programm, sondern präsentieren auch spannende Schnitte und Designs – dieses Mal besonders aus dem Trachtenbereich. Wer eine kleine Pause braucht, kann währenddessen köstlichen Apfelwein aus der Südsteiermark genießen.

Partystimmung vom Feinsten auf dem Grazer Wiesn Volksfest
Auch in der Freiluftarena B geht es rund während der Herbstmesse, denn hier geht das Grazer Wiesn Volksfest über die Bühne und bringt beste Oktoberfeststimmung in die Murmetropole. Bis 17 Uhr ist der Spaß im Messeeintritt inkludiert, denn da gibt es bei der „Nachmittagsgaudi“ Feststimmung für die ganze Familie mit den Alpenyetis, Volxpop und den Grazer Spitzbuam. Ab 18 Uhr geht es dann richtig zur Sache! Neben den „Edlseern“ und dem „Nockalm Quintett“ als volkstümlichen „Headlinern“ reihen sich Roberto Blanco, Waterloo, Egon7 und die legendäre Jazz Gitti in die Reihe der Top Acts ein – Bombenstimmung inklusive! Karten gibt’s neben den Vorverkaufsstelle für Kurzentschlossene solange der Vorrat reicht vor Ort an der Abendkassa.

Bella Italia und wirbelndes Rummelvergnügen
Vor der kalten Jahreszeit noch schnell in den Süden fliehen, ohne verreisen zu müssen – das geht auch dieses Mal wieder bei der ITALIAmia in der Halle D. Von kulinarischen  Köstlichkeiten bis hin zur mediterranen Shoppingmeile ist alles für einen gelungenen Messebummel dabei.

  • v.L.n.R.: Roland Zentner (Verkaufsdirektor Brau Union, Region Süd), Landesrat Dr. Christian Buchmann, Braumeister Dr. Gerald Zanker, Dr. Bettina Vollath (Präsidentin Landtag Steiermark), Armin Egger (Vorstand/CEO Messe Congress Graz Betriebsgesellschaft m.b.H.), Ing. Josef Herk (Präsident WK-Steiermark), Gernot Kaiser (Team42 und Grazer Wiesn Volksfest) und das flauschige Maskottchen der Band „Alpenyetis“ (© MCG/Wiesner)
    uploads/pics/Grazer-Herbstmesse-2016-Roland-Zentner-Christian-Buchmann-Gerald-Zanker-Bettina-Vollath-Armin-Egger-Josef-Herk-Gernot-Kaiser-Maskottchen-Band-Alpenyetis.jpg

MCG | Messe Congress Graz

Messeturm, Messeplatz 1, 8010 Graz, Österreich
+43 316 8088 0

Details


< Zurück zur Übersicht