< Zurück zur Übersicht

Katrin Biber, Seelensport (l.) und Marianne Hengl, Obfrau von RollOn Austria (r.)

NTS Supertalkshow auf digitaler Spurensuche

11. März 2021 | 13:46 Autor: corporate identity prihoda Startseite, Steiermark

Graz/Wien/Innsbruck (A) Der steirische IT-Systemintegrator NTS lud zu einer virtuellen Veranstaltung der etwas anderen Art. Im Fokus der inzwischen zweiten „NTS Supertalkshow“ stand das, was Menschen genau jetzt, nach nunmehr einem Jahr Pandemie, am meisten benötigen: Motivation, Willenskraft und Lebenslust.

Unter der Moderation des Servus TV-Talkmasters Andreas Gröbl sprachen live im Wiener NTS-Studio sowie im zugeschalteten Tiroler ORF-Landesstudio Persönlichkeiten wie Rallye-Dakar-Sieger Matthias Walkner, Behindertenaktivistin Marianne Hengl und Buchautorin Katrin Biber darüber, wie sie Herausforderungen meistern und aus schwierigen Situationen das Beste machen.  

„Relax, We Care“ – dieser Slogan steht bei NTS nicht nur für hochperformante, verlässliche Lösungen und Services, sondern auch für Zusammenhalt und Kundennähe. Ganz in diesem Sinne ging es bei der jüngsten Ausgabe der „NTS Supertalkshow“ um die Bewältigung herausfordernder Zeiten. „Jetzt gilt es, aus der ‚erzwungenen Digitalisierung‘, die wir in den vergangenen Monaten erlebt haben, echte Wertschöpfung zu generieren – und das ist uns bis jetzt sehr gut gelungen“, so Thomas Hausegger, Sales Director Österreich & Italien, NTS. „Wir unterstützen unsere Kunden auf ihrer digitalen Reise, indem wir höchste Qualitätsansprüche an uns selbst sowie an unsere Herstellerpartner stellen. Diese Reise findet in meiner Region aktuell in Österreich und in Italien statt, denn mit dem Standort rund um Matthias Ploner haben wir seit 10 Jahren ein hervorragendes Team, das unsere italienischen und internationalen Kunden bestens betreut.“

„Wir wachsen auch in Deutschland qualitativ und erfolgreich und bilden aus diesem Grund unsere eigenen Fachkräfte aus, um unseren Kunden die besten ExpertInnen zur Seite stellen zu können“, fügt Jürgen Tabojer, Sales Manager Deutschland, NTS, hinzu.

Von Stehaufmenschen und der härtesten Rallye der Welt
Was es bedeutet, Herausforderungen zu meistern und dabei nicht die Freude am Leben zu verlieren, erläuterte Marianne Hengl, Obfrau von „RollOn Austria“, der stärksten Lobbygruppe für Menschen mit Behinderung in Österreich, die von NTS langfristig und großzügig mit Technik, Know How und auch finanziell unterstützt wird. Die Behindertenaktivistin und Buchautorin, die aufgrund einer seltenen Erkrankung mit einer Gelenksversteifung an allen vier Gliedmaßen geboren wurde und seit ihrem fünften Lebensjahr im Rollstuhl sitzt, berichtete voller Motivation, wie es ihr gelang, trotz gegenteiliger Prognosen ihrer ÄrztInnen ein selbstbestimmtes, glückliches Leben zu führen und sich mit einem beachtlichen Maß an Willensstärke eine eigene Karriere aufzubauen. Die beliebten Rundfunkprogramme „Gipfel-Sieg“ und „Stehaufmenschen“ gehen auf das Engagement Hengls zurück, Menschen mit Behinderung, die es gerade während der Pandemie sehr schwer haben, sichtbar zu machen und Berührungsängste abzubauen. In den Formaten werden regelmäßig Menschen vorgestellt, die es nach erlittenen Schicksalsschlägen geschafft haben, wiederaufzustehen und neuen Lebensmut zu schöpfen.

Ein solcher „Stehaufmensch“ ist Katrin Biber: Nach mehreren, schweren Schicksalsschlägen – darunter eine Herzmuskelentzündung, eine Krebserkrankung ihrer Mutter, ein Skiunfall und schließlich der gewaltsame Tod ihrer Schwester – hat die gebürtige Tirolerin zu ihrer wahren Bestimmung gefunden. Mit ihrem Bewegungskonzept „Seelensport“ hilft sie Menschen dabei, mithilfe gezielter Bewegungen mit negativen Gefühlen umzugehen, um den Körper in seiner Gesamtheit zu stärken. Inzwischen hat Biber mehr als 50 solcher Bewegungen entwickelt, die sich positiv auf die Psyche auswirken und so bei der Bewältigung extremer Herausforderungen helfen.

Extreme Herausforderungen, Schmerzen und Risiken sind für den Rallye-Dakar-Champion Matthias Walkner ein fester Bestandteil des Lebens. Als erster Österreicher gewann der gebürtige Salzburger im Jahr 2018 die Rallye Dakar, die härteste Langstrecken- und Wüstenrallye der Welt. Walkner berichtete davon, wie es ihm mit viel Mut, Ausdauer und Willensstärke gelang, immer wieder über sich selbst hinauszuwachsen und mit Ängsten umzugehen – trotz Rückschlägen und schwerer Verletzungen nach Unfällen. Sein Rat an die ZuseherInnen der „Supertalkshow“: Kleine, leicht zu erreichende Ziele setzen und so Tag für Tag, Schritt für Schritt die Herausforderung meistern und das große Ziel erreichen.

  • v.l.n.r.: Andreas Gröbl, Moderator, Thomas Hausegger, Sales Director Österreich & Italien, NTS und Jürgen Tabojer, Sales Manager Deutschland
    uploads/pics/2021_Supertalkshow_H_jer_Interview_3.jpg
  • Andreas Gröbl, Moderator (l.) und Rallye-Dakar-Champion Matthias Walkner (r.)
    uploads/pics/2021_Supertalkshow_W_ner_Interview_4.jpg

NTS Netzwerk Telekom Service AG

Parkring 4, 8074 Raaba-Grambach
Österreich
+43 316 405455-0
[email protected]nts.eu
https://www.nts.eu/

Details


< Zurück zur Übersicht