< Zurück zur Übersicht

v.l.n.r.: Gerhard Zirsch (​Fokus-Zukunft GmbH & Co. KG), Grazer Bürgermeister Mag. Siegfried Nagl, Dr. Johannes Linhart (GF Mittelstands-Allianz im SDW)

Senat der Wirtschaft Business Breakfast mit Bürgermeister Nagl

07. Dezember 2018 | 09:43 Autor: Special Public Affairs Startseite, Wien, Steiermark

Graz (A) Der Senat der Wirtschaft hat es sich zur Aufgabe gemacht, kleine – und mittelständische Unternehmen mit PolitikerInnen zu einem offenen Diskurs zusammenzuführen. Mit dem Grazer Bürgermeister Mag. Siegfried Nagl wurde daher nun zu einem exklusiven Business-Frühstück in das Grazer Rathaus eingeladen. Über 50 Unternehmerinnen und Unternehmer folgten der Einladung und diskutierten über die städtische Digitalisierungsagenda und Innovationsentwicklung.

Im Gemeinderatssaal des Rathauses wurden die Gäste der, von den beiden Mittelstands-Allianz Botschaftern, Wolfgang Schäfer und Chris Zens, initiierten morgendlichen Gesprächsrunde von Dr. Johannes Linhart, Geschäftsführer der Mittelstands-Allianz im Senat, und DI Norbert P. Ulbing, Regionalverantwortlicher des Senats, empfangen. Im Anschluss daran lobte Bürgermeister Mag. Siegfried Nagl die Bemühungen des Senats um den österreichischen Mittelstand, der mit seiner Initiative der Mittelstands-Allianz gemeinsam mit den heimischen KMUs Lösungen für die unternehmerischen Herausforderungen der Zukunft erarbeitet. Denn für den digitalen Fortschritt der Stadt brauche es auch mutige Unternehmerinnen und Unternehmer, die diesen mitvorantreiben, wie sich bereits am Projekt der Smart City Graz Mitte zeigt. Gemeinsam könne durch intelligent genutzte Digitalisierung die Stadt Graz so noch lebenswerter werden. Sein Grazer Stadtplanungskonzept für die Zukunft sieht dabei nicht nur große Bauprojekte, sondern auch viele, an die Bedürfnisse der Bevölkerung orientierte, Kleinprojekte, die durch technische Lösungen Hilfestellungen bieten, vor. Dafür müsse man auch bereit sein neue Wege zu gehen und sich nicht von bürokratischen und politischen Hürden bei der Umsetzung innovativer Ideen hemmen lassen.

Magistratsdirektor Mag. Martin Haidvogl gewährte den interessierten BesucherInnen anschließend noch einen ausführlichen Einblick in die Umsetzung der digitalen Innovationen im gesamten Rathaus. Diese reicht von der intelligenten Messung der Besucherfrequenz bis hin zu den modernsten Aufladekonzepten für die E-Busse der Grazer Linien. Maga Andrea Keimel, Leiterin der Abteilung für Wirtschafts-und Tourismusentwicklung, zeigte abschließend auf, wie das Grazer Wirtschaftsressort all diese Entwicklungen organisiert und forciert.

Die Gäste zeigten sich von dem offenen Dialog begeistert. Dass zur Entwicklung zukunftstauglicher Stadtkonzepte auch soziale, ökologische und ökonomische Bedürfnisse und Einflussfaktoren entsprechend berücksichtigt werden, fand große Zustimmung. Beim anschließenden Frühstücksbuffet wurde die Chance genutzt eingehend zu diskutieren und sich persönlich über die Anliegen der Zukunft und des Mittelstands auszutauschen.

  • v.l.n.r.: Dr. Johannes Linhart (GF Mittelstands-Allianz im SDW), Grazer Bürgermeister Mag. Siegfried Nagl, Gabriele Stowasser (Vorstand im SDW), DI Norbert P. Ulbing (Regionalverantwortlicher SDW), Mittelstands-Allianz Botschafter Wolfgang Schäfer und Chris Zens
    typo3temp/_processed_/csm_Foto_2_Linhart__Nagl__Stowasser__Ulbing__Schaefer__Zens_061ed8584e.jpg

Senat der Wirtschaft Österreich

Rotenturmstr. 5-9, 1010 Wien
Österreich
+43 1 5053548-0
[email protected]senat-oesterreich.at
www.senat-oesterreich.at

Details


< Zurück zur Übersicht