< Zurück zur Übersicht

v.l.: Dr. Ernst Rath, Leiter Kommerz Steiermärkische Sparkasse, Karlheinz Bauer, Kommerzkundenmanagement Steiermärkische Sparkasse, Univ. Prof. Mag. Dr. Markus Hengstschläger, Leiter Institut für Medizinische Genetik an der Medizinischen Universität Wien, Mag. Franz Kerber, Vorstandsvorsitzender-Stellvertreter Steiermärkische Sparkasse, Mag. Dagmar Eigner-Stengg, Leiterin GründerCenter Steiermärkische Sparkasse, DI Heimo Reicher, Geschäftsführer VESCON Systemtechnik. der Medizinischen Universität Wien (Fotocredit: Margit Kundigraber)

Steiermärkische Sparkasse präsentierte Innovation am Punkt

17. Mai 2017 | 10:13 Autor: Steiermärkische Bank und Sparkassen Österreich, Steiermark

Albersdorf-Prebuch (A) „Innovation am Punkt.“ fand in Kooperation mit der Firma Vescon Systemtechnik erstmals bei einem der Geschäftspartner in einer ihrer Werkshallen in Albersdorf-Prebuch bei Gleisdorf statt. Der Einladung des Kommerzkundenmanagements der Steiermärkischen Sparkasse folgten zahlreiche interessierte Gäste.

Mag. Franz Kerber, Vorstandsvorsitzender-Stellvertreter, begrüßte als zuständiges Vorstandsmitglied für das Kommerzgeschäft und betonte: „Es freut uns sehr, dass uns einer unserer langjährigen Kunden, die Firma VESCON eingeladen hat, unseren Innovationsevent direkt vor Ort – dort wo Innovation passiert – zu veranstalten. Das Land braucht Gründer und Innovatoren, die an sich glauben und eine Bank, die an sie glaubt. Wir wollen auch künftig die Start-Up-Kultur forcieren, um neue Ideen und Innovationen im Rahmen ihrer Umsetzung zu unterstützen. Besonders inspirierend war in diesem Zusammenhang das Impulsreferat von Univ. Prof. Mag. Dr. Markus Hengstschläger zum Thema „#glaub an dich – Talente säen, Innovationen ernten.“

DI Heimo Reicher, Geschäftsführer der VESCON Systemtechnik, führte aus: „Die Zukunft unserer Wirtschaft ist abhängig von der Innovationsbereitschaft unserer Unternehmen. Daher freut es mich, dass unsere Hausbank mit diesem Event bei uns in der Oststeiermark signalisiert, sich für den Wirtschaftsstandort Steiermark zu engagieren und neue Ideen zu fördern und zu finanzieren. Die regionale Verbundenheit ist für Start-ups, Klein- und Mittelunternehmen eine wichtige Entscheidungsgrundlage bei der Auswahl des Finanzpartners.“

Bei der Präsentation ihrer Innovationen nutzten acht Unternehmen die Bühne, um bei der Veranstaltung Innovation am Punkt. für sie und ihre Ideen Impulse zu setzen. Ausgewählte, steirische Klein- und Mittelbetriebe bzw. Großunternehmen präsentierten dem interessierten Publikum Innovationen, die in unserem Bundesland umgesetzt wurden. Vom kleinsten Defibrillator der Welt bis hin zu den in der Steiermark entwickelten Pferdeschuhen, die das Ende der Eisenzeit für Pferde einläuten, wurde eine breite Palette aus allen Bereichen und Branchen zusammengestellt. Als Medium für diese Präsentation wurde von der Firma VESCON der größte Outdoor-LED-Bildschirm der Welt zur Verfügung gestellt, der vor Ort produziert wird.

    Vescon Systemtechnik GmbH

    Industriestraße 1 , 8200 Gleisdorf, Österreich
    +43 3112 36006-0

    Details

    Steiermärkische Bank und Sparkassen AG

    Sparkassenplatz 4, 8010 Graz, Österreich
    +43 5 0100-36000

    Details


    < Zurück zur Übersicht