< Zurück zur Übersicht

Keynote Speaker Gunter Dueck und Bernadette Frech, ILS-Projektleiter Kajetan Bergles und Key Speaker Dietmar Dahmen mit Schirmherrn und CEO der KNAPP AG Gerald Hofer (2.v.l) auf der ILS-Stage. (Foto: ILS | Valerie Maltseva)

Internationaler Logistik Sommer: Voller Erfolg für den Hybrid-Event rund um Digitalisierung und Logistik

05. Oktober 2021 | 16:08 Autor: Lukas PR Startseite, Steiermark

Leoben (A) Volles Haus beim Internationalen Logistik Sommer – ILS 2021. Ob vor Ort oder virtuell, den Teilnehmern wurden zwei ereignisreiche und spannende Hybrid-Eventtage unter dem Motto „Digital Reality – Was bleibt?“ im MuseumsCenter Leoben geboten. Top-Speaker, eine breite Themenvielfalt, arbeitsintensive und lösungsorientierte Thinktanks, digitale Vernetzung, Networking vom Feinsten und Eventformate, die es nur beim ILS gibt, waren und sind die Erfolgsfaktoren des Vordenker-Events. Erste Impressionen gibt es bereits online unter logistik-sommer.at zu sehen.

Mit rund 700 Teilnehmern im Livestream und 125 vor Ort schreibt der Internationale Logistik Sommer 2021 seine Erfolgsgeschichte weiter! Der Thinktank-Event überzeugt mit einem professionellen Bühnen- und Technik-Setup, Top-Speakern und einem abwechslungsreichen Programm für Live- und Online-Teilnehmer. „Unser Event hat sich von Jahr zu Jahr weiterentwickelt. Aber mit der heurigen Veranstaltung, den frischen Eventformaten, den Interaktionen und Netzwerkmöglichkeiten ist uns ein Quantensprung in die Zukunft gelungen“, so ILS-Projektleiter Kajetan Bergles.

Digitale Realität ist Realität
Bereits zum 19. Mal und schon traditionell und fand der Internationale Logistik Sommer in Leoben statt. Seit der ersten Stunde als Schirmherr, Sponsor und Partner mit dabei ist Gerald Hofer, CEO der KNAPP AG: „Wir bringen Top-Vortragende auf die Bühne, sprechen und diskutieren offen über Veränderungen, Disruptionen und Ängste, aber vor allem auch über die positiven Aspekte, die die Digitalisierung für jeden Wirtschaftsbereich mit sich bringt.“ So stehen auch Disruption, Wandel und Veränderung im Fokus der Keynotes von Top-Speakern wie Dietmar Dahmen: „Fortschritt geht nicht im Sitzen! Wir sind in einer riesigen Transformation. Alles wird sich ändern. Wir müssen Wände einreißen! BAMM. BAMM. BAMM.“ Auftakt-Speaker Gunter Dueck: „Digitalisierung im Sinne von Prozess-Effizienz und McDonaldisierung der Mitarbeiter führt auf Abstellgleise. Es geht um das auch gemeinsame Etablieren neuer Infrastrukturen der Zukunft. Es ist besser, das Wollen zu wollen als später müssen zu müssen. Bei Sintflut baue Schiffe, keine Deiche!“ Bernadette Frech, CEO von Instahelp, betrachtet die psychologische Seite: „Wenn es um Digitalisierung geht, erleben wir die größten Emotionen!“

Neue Eventformate und Thinktanks – on- und offline
Von der smarten Mülltonne, einem innovativen Smell Sensor, Drohnen als Werkzeug über den E-Commerce-Boom, Digitalisierung und Automatisierung in Logistik, Industrie oder in Filmproduktionen, bis hin zu einem Start-Business-Life-Podcast für Gründerinnen – der Themenbogen der 360-Grad-Talks ist weit gespannt. Das neue Format, indem CEOs, Innovatoren und Gründer in 360 Sekunden interessante Einblicke in ihre Unternehmen und zu innovativen Projekten geben, inspirierte und begeisterte das Publikum. Für die perfekte Vernetzung zwischen Live- und Online-Teilnehmer sorgt Digital Connector, Moderator und Experte für Führungskräfteentwicklung Wolfgang Eder. Er leitete auch die Online Thinktanks zu Digital Efficiency und Digital Leadership mit zahlreichen Analysen und Know-how-Nuggets – ein besonderer Mehrwert für die ILS-Online-Teilnehmer.

Vernetzung von Menschen und Generationen
Aus Workshops werden beim ILS 2021 Thinktanks. Von Unternehmensrepräsentanten, Clusterorganisationen über Innovatoren und Start-ups bis hin zu Studierenden und Maturanten – beim Internationalen Logistik Sommer vernetzen sich Menschen und Generationen. In den Thinktanks arbeiten sie gemeinsam und auf Augenhöhe an Themenstellungen wie Digital Personal Recruiting und Development, oder dem Angebot einer erfolgreichen B2B-Plattform, finden Lösungen und präsentieren die Ergebnisse dem ILS-Publikum. Dazu gibt es mit der Vorstellung eines datengetriebenes Ökosystem für die Automotive Produktion von Know-Center und AC-Styria eine Premiere am ILS 2021.

Positives Feedback
„Wir freuen uns über zahlreiche Rückmeldungen, die das gesamte ILS-Team anspornen“, so Kajetan Bergles. So schreibt beispielsweise der DamenLogistikClub: „We’re loving ILS 2021! Die Veranstalter des Logistik Sommer trauen sich was und gehen neue Wege. Es ist die einzige Veranstaltung in der Branche, die das Thema Logistik und deren Herausforderungen weiter fasst, es eine so breite Durchmischung bei den Teilnehmern gibt, und der Austausch und das Erarbeiten von Lösungsansätzen wirklich ernst genommen wird.“

Coming soon – ILS 365
Die Transformation des Internationalen Logistik Sommers geht weiter. „Der ILS wandelt sich zu ILS 365 – einer Plattform, die auch Veranstaltungen haben wird. Hier werden wir gemeinsam mit unseren Partnern die Trends einer faszinierenden Branche, Innovationen, neue Sichtweisen sowie Zukunftsthemen von Experten und kreativen Vordenkern transportieren“, so Kajetan Bergles über die nächsten Schritte.

ÜBER DEN LOGISTIK SOMMER
Als Thinktank widmet sich der #ILS2021 den aktuellen Trends und Lösungen der Digitalisierung und verknüpft auf einzigartige Weise Wirtschaft und Forschung. Der Logistik Club in Leoben ist Veranstalter des Non-Profit-Events und fördert als gemeinnütziger Verein den Logistiknachwuchs.

Vordenker-Event
Ziel des Veranstalters ist es, mit innovativen Event-Formaten Unternehmen, Schüler, Studierende und Startups gleichermaßen zu begeistern. Top-Speaker, zukunftsorientierten Themen, moderierte, interaktive Workshops (Thinktanks), virtuelle Ausstellungsbereiche und ein hybrides Rahmenprogramm sind die Highlights des Internationalen Logistik Sommers. Netzwerken, Erfahrungen austauschen, Unternehmen als Arbeitgeber, neue Sichtweisen, innovative Technologien und Lösungen sowie inspirierende Quer- und Vordenker kennenlernen – der #ILS2021 ist die perfekte Plattform dafür.

  • 700 Teilnehmer im Live-Stream und 125 vor Ort– das hybride Eventkonzept des ILS ist ein voller Erfolg. (Foto: ILS | Valerie Maltseva)
    uploads/pics/C991286_Bild_2_ILS_2021_Teilnehmer.jpg
  • Kajetan Bergles, ILS-Projektleiter, kann sich über zahlreiche positive Rückmeldungen zum ILS 2021 freuen. (Foto: ILS | Valerie Maltseva)
    uploads/pics/C991286_Bild_3_ILS_2021_Projektleiter_Kajetan_Berg.jpg

Logistik Club Leoben

Waltenbachstraße 9, 8700 Leoben
Österreich
+43 3842 802-1001

Details


< Zurück zur Übersicht