< Zurück zur Übersicht

Angelika Greimel-Rechling neue Leiterin Strategisches Risikomanagement bei der Steiermärkischen Sparkasse

Angelika Greimel-Rechling neue Leiterin Strategisches Risikomanagement bei der Steiermärkischen Sparkasse

21. November 2018 | 10:02 Autor: Steiermärkische Sparkasse Startseite, Steiermark

Graz (A) Angelika Greimel-Rechling übernimmt mit 1. April 2019 die Leitung des Strategischen Risikomanagements der Steiermärkischen Sparkasse. Sie folgt in dieser Führungsposition Walburga Seidl nach, die ab Juni 2019 als neues Vorstandsmitglied im Vorstand vertreten sein wird.

Angelika Greimel-Rechling (44), geboren in Ilz, studierte an der FH Joanneum Bank- und Versicherungswesen und am Campus02 Innovationsmanagment. Sie ist seit 1994 in der Steiermärkischen Sparkasse tätig und hat in diesen Jahren eine breite Erfahrung im Vertrieb, in der Organisation, im Strategischen Risikomanagement sowie in der Zusammenarbeit im Haftungsverbund
gesammelt.

Als Leiterin des Strategischen Risikomanagments hat sie die unabhängige Risiko- und Kontrollfunktion inne und verantwortet den strategischen Rahmen im Risikomanagement des Steiermärkische Sparkasse-Konzerns.

„Ich freue mich darauf, gemeinsam mit dem hervorragenden Team im Strategischen Risikomanagement die Herausforderungen der Zukunft zu bewältigen. Primär besteht die Zielsetzung darin, die bestehenden Methoden, Modelle und Services auf dem hohen Level zu halten und weiterzuentwickeln. Eine zentrale Aufgabe wird auch in Zukunft darin liegen, die Flut an regulatorischen Anforderungen mit Augenmaß umzusetzen und geeignete Strategien im Umgang mit veränderten Rahmenbedingungen, wie z.B. der Digitalisierung, zu entwickeln“, betont Angelika Greimel-Rechling.

    Steiermärkische Bank und Sparkassen AG

    Sparkassenplatz 4, 8010 Graz
    Österreich
    +43 5 0100-36000
    [email protected]steiermaerkische.at
    www.steiermaerkische.at

    Details


    < Zurück zur Übersicht