< Zurück zur Übersicht

Das Team der neuen Niederlassung vom Bankhaus Spängler in Graz (v.l.): Sandra Rogatsch, Leiter Rudolf Weininger, Sandra Weber-Kirisits und Thomas Engl.

Bankhaus Spängler eröffnet Niederlassung in Graz

21. April 2017 | 09:05 Autor: Bankhaus Spängler Österreich, Salzburg, Steiermark

Graz/Salzburg (A) Das Salzburger Bankhaus Spängler expandiert in die Steiermark und eröffnet am Dienstag (25.4.) eine Niederlassung in Graz. Neben den Kerndienstleistungen Spareinlagen, Private Banking inklusive Asset Management sowie Finanzierung wird mit dem Bereich “Family Management” ein besonderer Mehrwert für Unternehmerfamilien geboten. Im Family Management werden komplexe Themenstellungen (Unternehmensnachfolge, Stiftungen, Immobilien, M&A) behandelt. Spängler ist das älteste Bankhaus Österreichs und beschäftigt mehr als 250 Mitarbeiter. Das Kundenvolumen an Einlagen, Krediten und Wertpapieren beträgt rund 10 Mrd. Euro. Die Niederlassung am Grazer Burgring ist der zwölfte Standort der Privatbank.

“Graz und Umgebung ist eine wirtschaftlich prosperierende Region und mit der Eröffnung unserer neuen Niederlassung setzen wir hier einen wichtigen Schritt, um unsere Marktpräsenz zu verstärken”, freut sich Helmut Gerlich, Vorstandssprecher im Bankhaus Spängler. “Unser Hauptfokus liegt auch in der Steiermark auf vermögenden Privatkunden und Familienunternehmen. Wir sehen uns in diesem Segment als die führende Beratungsbank. Jüngste Auszeichnungen wie der im Rahmen der Mitarbeiter- und Kundenbefragung victor verliehene Titel “Bank des Jahres” und die renommierte Auszeichnung des Verlags "Fuchsbriefe" zum besten Vermögensmanager im gesamten deutschsprachigen Raum unterstreichen diesen Status unseres Hauses.”

Prominente Lage, diskrete Beratung
Bislang wurden steirische Kunden entweder direkt vom Stammsitz in Salzburg oder von Wien aus betreut. Nun wurde nach reiflicher Überlegung der Entschluss gefasst, erstmals eine eigene Niederlassung im Süden Österreichs zu eröffnen. In Graz zieht das Bankhaus Spängler mit vier Mitarbeitern am Burgring 12 in ein Hochparterre mit rund 160 Quadratmetern Geschäftsfläche ein. Die Lage ist prominent, trotzdem wird Diskretion hier großgeschrieben. Der Wiener Architekt Matthias Mulitzer sorgte für eine Neugestaltung der Räumlichkeiten. Es entstanden stilvolle und freundliche Büro- und Besprechungsräume.

Grazer leitet den neuen Standort
Geleitet wird die neue Niederlassung von Rudolf Weininger. Er ist seit 2016 im Bankhaus Spängler tätig und verantwortet nun als Leiter der Zweigniederlassung Graz die Expansion der Bank in die Steiermark. Zuvor übte der 59-Jährige leitende Funktionen im Private Banking und im Wertpapiergeschäft einer österreichischen Großbank und einer steirischen Regionalbank aus. Insgesamt bringt Weininger über 28 Jahre Bankerfahrung in die Beratung ein. “In einem Umfeld ständig wachsender Regularien, Digitalisierung sowie Kosten- und Effizienzdruck in der Bankenbranche ist es nicht leicht, wahre Werte hochzuhalten. Anstand, Vertrauen und Fairness, ein aktiv geführter Dialog und Hausverstand prägen unsere internen und externen Beziehungen. Ich freue mich auf die neuen Herausforderungen”, so der gebürtige Grazer.

    Bankhaus Carl Spängler & Co. AG

    Schwarzstraße 1, 5020 Salzburg, Österreich
    +43 662 8686-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht