< Zurück zur Übersicht

Dr. Oliver Kröpfl, Vorstandsmitglied Steiermärkische Sparkasse, Ing. Josef Herk, Präsident Wirtschaftskammer Steiermark, Mag. Dagmar Eigner-Stengg, Leiterin GründerCenter Steiermärkische Sparkasse, Martin Kosch, Kabarettist, Karlheinz Bauer, Kommerzkundenmanagement Steiermärkische Sparkasse

EntSCHLOSSen zu neuen Ideen! Steiermärkische Sparkasse präsentiert Innovation am Punkt

19. Juni 2019 | 09:08 Autor: Steiermärkische Sparkasse Startseite, Steiermark

St. Veit (A) Auf Einladung der Steiermärkischen Sparkasse folgten mehr als 250 Kundinnen und Kunden der Veranstaltung Innovation am Punkt. im aiola im Schloss St. Veit.

Oliver Kröpfl, Vorstandsmitglied Steiermärkische Sparkasse, begrüßte und betonte: „Als Vorstandsmitglied möchte ich die Themen Innovation und Digitalisierung in der Steiermärkischen Sparkasse entschlossen forcieren. Das diesjährige Motto „EntSCHLOSSen zu neuen Ideen“ stellt nicht nur eine schöne Verbindung zu unserem Austragungsort dar, sondern zeugt in besonderer Weise von der Willenskraft, dem Durchhaltevermögen und der Zielstrebigkeit innovativer Unternehmen. Die 5. Auflage dieser Veranstaltung setzt das klare Zeichen, dass auch wir als Steiermärkische Sparkasse entschlossen sind, unseren Slogan #glaubandich in unserem täglichen Tun als Bank und gemeinsam mit unseren Partner-Unternehmen ernst zu nehmen und mit Leben zu erfüllen.“

Josef Herk, Präsident Wirtschaftskammer Steiermark, führte aus: „Die diesjährige Veranstaltung steht ganz klar im Zeichen der Entschlossenheit unserer Unternehmen, ihre Ideen und Innovationen umzusetzen. Dies hat insbesondere mit den Werten Mut, Energie und Bestimmtheit zu tun, seine Ziele zu verfolgen und so auch zu erreichen. Diese Eigenschaften treffen auch für unser Bundesland zu, da entschiedene, steirische Unternehmen wesentliche Innovationstreiber in Österreich sind. Die Wirtschaftskammer als Interessenspartnerin unterstützt und fördert Unternehmen, ihre Kompetenzen auszubauen, zu bündeln und zielbewusst umzusetzen. Die regionale Verbundenheit zwischen Start-ups sowie Klein- und Mittelbetrieben sind entscheidend für den Erfolgsweg unserer steirischen Unternehmen. Innerhalb der Steiermark, als auch über unsere Grenzen hinaus.“

Bei der Präsentation ihrer Innovationen nutzten neun Unternehmen die Bühne, um für sich und ihre Ideen Impulse zu setzen. Folgende ausgewählte, steirische Klein- und Mittelbetriebe bzw. Großunternehmen präsentierten dem interessierten Publikum neue, bereits umgesetzte Innovationen und begeisterten die Zuseherinnen und Zuseher:

- EVOLVE – glasklare Kommunikation durch Unterdrückung von Nebengeräuschen
- TECTOS – Entwicklung und Produktion von Antriebssträngen für Prüfstände
- QBot – die einzigartige Fräsmaschine inklusive Software
- HAGE 3D – 3D-Drucker mit denen man 5-Achsen drucken kann –u.a. auch Prothesen für die Medizintechnik
- CARBOMED - Ovulationstestgerät zum Atmen – Gewinner bei Puls4 „2 Minuten, 2 MIllionen“
- Equal Sport – functional evolution für Menschen mit Beeinträchtigungen oder Bewegungsverlust
- ILVI – „Digitale Krankenschwester“ in der Pflege und Krankenbetreuung
 Greenhive – Drohne mit Tank, um Pflanzenschutzmittel auszubringen
- USound – kleinster Lautsprecher der Welt – nominiert für den Staatspreis 2019

Zum Abschluss von Innovation am Punkt. – „EntSCHLOSSen zu neuen Ideen“ erfolgte ein „Anschlag“ auf die Lachmuskel durch Martin Kosch zum Thema: „Wenn das die Lösung ist, will ich mein Problem zurück“.

    Steiermärkische Bank und Sparkassen AG

    Sparkassenplatz 4, 8010 Graz
    Österreich
    +43 5 0100-36000
    [email protected]steiermaerkische.at
    www.steiermaerkische.at

    Details


    < Zurück zur Übersicht