< Zurück zur Übersicht

Jörg Pfeifer wechselt vom Kräftereich St. Jakob im Walde in die 2-Thermenregion Bad Waltersdorf.

Jörg Pfeifer neuer Leiter der 2-Thermenregion Bad Waltersdorf

21. Dezember 2017 | 08:11 Autor: APA-OTS Österreich, Steiermark

Bad Waltersdorf (A) Mag. (FH) Jörg Pfeifer wird mit Jänner 2018 die Geschäfte des Tourismusverbandes der 2-Thermenregion Bad Waltersdorf leiten. Der Verband hat mit der Bestellung des erfolgreichen Touristikers die Weichen für den zukunftsorientierten Ausbau des touristischen Angebotes vor Ort gelegt. „Ich freue mich über die neue Aufgabe in einer der stärksten Tourismusregionen der Steiermark“, zeigt sich der designierte Geschäftsführer begeistert.

Der Vorauer absolvierte an der FH Joanneum Bad Gleichenberg den Studiengang "Gesundheitsmanagement im Tourismus“ und führte zuletzt 10 Jahre lang das Kräftereich St. Jakob im Walde. Dieses entwickelte sich unter seiner Feder zum touristischen Leitprojekt der Region Joglland. „Jörg Pfeifer ist aufgrund seiner enormen Fähigkeiten in Bezug auf regionales Tourismusmanagement die ideale Führungspersönlichkeit für die 2-Thermenregion Bad Waltersdorf. Seine Leidenschaften Gesundheitsmanagement und Musik erzeugen ein besonderes Feingefühl im Umgang mit den vielen Charakteren. Und genau das braucht es, um erfolgreich zu sein", ist Tourismusobmann Gernot Deutsch überzeugt. Auch seitens der Gemeinde wird die neue Führung des Verbandes mit Wohlwollen unterstützt. „Wir sind stolz, mit Herrn Pfeifer einen erfolgreichen Touristiker aus dem Hartbergland gewonnen zu haben und ich freue mich schon auf die gemeinsamen Projekte“, so Bürgermeister Hauptmann.

Erfolgreich unterwegs…
Mit erst 34 Jahren kann Mag. (FH) Jörg Pfeifer bereits auf eine erfolgreiche touristische Karriere zurück blicken. Zuletzt war er 10 Jahre lang Geschäftsführer des Kräftereich St. Jakob im Walde. Die Organisation und Umsetzung von neuen Projekten bzw. die Weiterentwicklung von touristischen Angeboten zählen zu den Stärken des Oststeirers. So entwickelte sich das Kräftereich zu einem touristischen Leitprojekt der Region Joglland. Zahlreiche Projekte wie der St. Jakober Christbaumkugelmarkt, das Kraftgolf oder der Klimt-Garten wurden unter seiner Führung realisiert und bringen heute zusätzliche Wertschöpfung in die Region.

Die Region für Gesundheit mit Genuss
Sein neues Aufgabenfeld „die 2-Thermenregion Bad Waltersdorf“ hat sich in der Steiermark und weit über die Grenzen hinaus bereits erfolgreich als Gesundheits- und Genussregion etabliert. Vor über 32 Jahren wurde mit der Eröffnung der Heiltherme Bad Waltersdorf der touristische Grundstein für eine Erfolgsgeschichte gelegt. Gefolgt von zahlreichen Top Wellnesshotels, Privatpensionen, Campingplatz, Ausflugszielen und der H2O Hoteltherme, die Bad Waltersdorf zur einer ganzjahres- und wetterunabhängigen Urlaubsregion heranwachsen ließen. Mittlerweile zählt die Gemeinde mit ca. 500.000 Nächtigungen im Jahr zu den stärksten Nächtigungsregionen der Steiermark!

    Heiltherme Bad Waltersdorf GmbH & Co. KG

    Thermenstraße 111, 8271 Bad Waltersdorf, Österreich
    +43 3333 500-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht