< Zurück zur Übersicht

Neues Designhotel eröffnet in Schladming

05. Oktober 2015 | 17:03 Autor: KAHR HOTELMARKETING Österreich, Wien, Steiermark

Schladming (A) Im steirischen Skiort Schladming eröffnet Ende November ein neues Designhotel. Inmitten der Fußgängerzone wird das Stadthotel brunner in der Region Schladming-Dachstein eine ganz neue Art der Unterkunft für Urlauber darstellen. Es hebt sich architektonisch sowohl von außen als auch von innen ab und liefert ein Konzept fernab vom klassischem Alpin-Schick mit Hirscherln, Herzerln & Co.

Seit jeher ist das Gasthaus brunner für seine Küche bekannt. Nun wird das Traditionsgasthaus um ein Hotel mit 24 Zimmern Teehaus, Spa über den Dächern und inklusive biorhythmischem Lichtkonzept, Bar und Weinkeller sowie Yogaraum erweitert. Die ausgezeichnete österreichische Küche wird um ayurvedische und basische Gerichte ergänzt und liefert Gastronomie am Puls der Zeit. Die bewährten Musik- und Kulturveranstaltungen bekommen ein passendes architektonisches Umfeld. Gesundheit trifft auf Veranstaltungen. Ob im Rahmen von Yoga, Meditation oder bei Vorträgen zum Thema Ernährung. Fernöstliche trifft auf regionaltypische Kultur sowie Architektur und bildet eine ganzheitliche Einheit. Gäste und Einheimische vermischen sich. Die Sehnsucht nach Authentizität und Echtheit wird erfüllt.

Besonderes Augenmerk wurde auf die Architektur gesetzt
Ein ganz besonderes Highlight ist und bleibt jedoch die Architektur, welche vom Wiener Architekten Wolfgang Reicht und vom Schladminger Architekten Wolfgang Günther geplant wurde. Von der Außenfassade bis zum Interior-Konzept. Die Synergie könnte passender nicht sein. Wolfgang Günther bringt als Schladminger die Heimat ins Haus, Wolfgang Reicht betreut viele Projekte in China und lässt somit den asiatischen Stil authentisch und echt einfließen. Naturstoffe wie Loden, Stein, Holz, Glas, Papier, Kork, Leder, Metalle etc. haben höchste Priorität. Auch wenn es um Dekoration geht, soll stets Echtes bevorzugt werden. Die graue Fassade mit Glitzerpartikeln erinnert an die Bergbaugeschichte der Stadt Schladming. Das architektonische Ziel definiert Reicht wie folgt: Primäres Ziel war natürlich die Schaffung von Mehrwert. Neben all der organisatorischen, technischen und effizienzsteigernden Überlegung, überrascht das Gebäude kontrastreich und mit einer besonderen Identität und fügt sich dennoch sanft in die Bergstadt ein und kann schließlich zur gebauten Marke werden.“

Das Stadthotel brunner ist ein Ort, wo sich ein Geschäftsreisender gleich wohl fühlt wie zwei Freundinnen, ein Pärchen oder eine ganze Familie. Durch die barrierefreien Zimmer und Zugänge möchte sich das Haus auch zusätzlich für Menschen mit besonderen Bedürfnissen öffnen.

Die Besitzerin Petra Brunner, welche unter anderem für die Obauer Brüder sowie Wolfgang Puck gekocht hat, erfüllt sich damit einen Traum. „Viele Jahre wurde dieser im Kopf gesponnen. Mit Ende November wird er Realität, denn dann eröffnet „MEINE MITTE IM ZENTRUM“ – das Stadthotel brunner“ freut sich Petra Brunner.

STADTHOTEL BRUNNER – ein kurzer Überblick

Zeitlos

  • 24 Zimmer zum Energieaufladen
  • Mittendrin - Sitzbänke in den Fenstern
  • Gemütliche und stilvolle Architektur mit asiatischen Einflüssen
  • Verantwortungsvoll produzierte Materialien aus der Region
  • Barrierefreies Hotel inklusive 4 barrierefreie Zimmer


Ausgewogen

  • Heimische, ayurvedische und basische Küche
  • Regionale und biologisch angebaute Produkte
  • Vorträge über Ernährung und die passenden Kochkurse


Wertvoll

  • SPA über den Dächern inkl. biorhythmischem Lichtkonzept
  • Yogastunden und Meditation
  • Mit eigenem Teehaus
  • Konzerte, Vernissagen, Kulturveranstaltungen
  • (Visualisierungen: Reicht Architects)
    uploads/pics/20141117_brunner_Visualisierung_Hinten-2.jpg

Stadthotel Brunner e.U.

Hauptplatz 14, 8970 Schladming, Österreich
+43 (0) 3687 22 513-0
[email protected]stadthotel-brunner.at

Details

WOLF REICHT Architects ZT GmbH

Herrengasse 6-8/6/3, 1010 Wien, Österreich
+43 (0) 1 53 23 01-0
[email protected]wolfreicht.com

Details


< Zurück zur Übersicht