< Zurück zur Übersicht

Wirtschaftslandesrat Christian Buchmann und Erich Neuhold (GF Steiermark Tourismus) mit ganzem Herz dabei. © Steiermark Tourismus/Erwin Scheriau (© Steiermark Tourismus/Erwin Scheriau)

Steirische Tourismuskurve steigt steil an

26. August 2016 | 13:18 Autor: Steiermark Tourismus Österreich, Steiermark

Graz (A) Das Hoch im Sommertourismus hält weiterhin an. Aufbauend auf die bereits großen Zuwächse im vergangenen Sommer, kann die Steiermark zur Sommerhalbzeit 2016 mehr drauflegen als erwartet: 1.082.900 Gäste bedeuten bei den Ankünften von Mai bis Juli +3,8 %, 3.175.300 Nächtigungen +3,2 %. Der Juli ist hauptverantwortlich für dieses Ergebnis: 451.800 Gäste bedeuten +9,7 % bei den Ankünften, 1.443.500 Übernachtungen +7,3%. Fazit: So soll ein Sommer sein.

„99.500 Nächtigungen und 39.500 Gäste mehr in den ersten drei Sommermonaten sind ein guter Grund mit dem bisherigen Sommerergebnis sehr zufrieden zu sein“, freut sich Wirtschaftslandesrat Dr. Christian Buchmann über dieses Sommerergebnis zur Halbzeit. Das Herbstmarketing ist soeben mit guter Resonanz angelaufen, sodass wir den nächsten Monaten ebenso optimistisch entgegenblicken. Sehr erfreulich hinsichtlich der Nächtigungszahlen ist, dass die größten Zunahmen im Juli mit zusätzlichen 40.000 Nächtigungen in der 5/4 –Sterne -Kategorie erfolgten vor den 3 –Sterne -Betrieben mit zusätzlichen 35.300. Genauso wichtig ist es aber, dass die Ertragslage bei den Unternehmungen stimmt. Nur so können wir das bestehende Niveau des vielfältigen Angebots und der Gastlichkeit, die in den Herzen unserer Gäste so gut ankommt, auch in Zukunft halten. Voraussetzung dafür ist, dass unsere Tourismusbetriebe Erträge erwirtschaften, die es ihnen möglich machen, zu investieren. Mein vorrangiges Ziel ist es, sie dabei zu unterstützen“, so Buchmann weiter.

Erich Neuhold, Geschäftsführer von Steiermark Tourismus
, erläutert weiter: „Die größten Zuwächse gab es aus Deutschland, Österreich, Tschechien und Ungarn, wobei Tschechien erstmals Ungarn bei den Nächtigungen überholt hat . DER Touristik, einer der größten Reiseveranstalter Deutschlands, meldete uns z.B. Zuwächse von 30 % bei den Steiermark-Reisen für seine Veranstaltermarken DERTOUR und ADAC Reisen, sodass fürs nächste Jahr bereits eine Erhöhung des Steiermark-Reiseangebots eingeplant ist.“

    Steirische Tourismus GmbH

    St.-Peter-Hauptstrasse 243, 8042 Graz, Österreich
    +43 (0) 316 40 03-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht