< Zurück zur Übersicht

Elisabeth Ladstätter ist neue kaufmännische Geschäftsführerin des PCCL

Elisabeth Ladstätter ist neue kaufmännische Geschäftsführerin des PCCL

09. Juli 2018 | 09:23 Autor: PCCL Startseite, Steiermark

Leoben (A) Elisabeth Ladstätter unterstützt als neue kaufmännische Geschäftsführerin das Führungsteam der Polymer Competence Center Leoben GmbH (PCCL). Gemeinsam mit dem wissenschaftlichen Geschäftsführer Wolfgang Kern leitet sie nun das führende österreichische Zentrum für kooperative Forschung im Bereich Kunststofftechnik und Polymerwissenschaften.

Frau Ladstätter hat an der Montanuniversität Leoben Kunststofftechnik studiert und mit einer Arbeit im Bereich Composite Technologie ihr Doktorat abgeschlossen. Während ihrer beruflichen Karriere war sie sowohl in der Industrie als auch im universitären Bereich tätig und verfügt damit über umfangreiche Erfahrungen sowohl im technisch-wissenschaftlichen Bereich als auch im kaufmännischen Management.

Erfolg ist Teamwork
Elisabeth Ladstätter, die zuletzt als stellvertretende Lehrstuhlleiterin am Lehrstuhl für Carbon Composites der TU München tätig war, hat ein klares Ziel vor Augen: „Hinter jedem Erfolg steht ein erfolgreiches Team. Gemeinsam mit dem wissenschaftlichen Geschäftsführer Wolfgang Kern und den MitarbeiterInnen werde ich intensiv an der Weiterentwicklung des PCCL arbeiten und so die Position des PCCL auf nationaler aber auch internationaler Ebene festigen und die Kompetenzen für unsere Industriepartner ausbauen. Ich freue mich sehr auf diese Zusammenarbeit und die neuen Herausforderungen, die hier auf mich warten!“

Zum PCCL:
Die Polymer Competence Center Leoben GmbH (PCCL) ist das führende österreichische Zentrum für kooperative Forschung im Bereich Kunststofftechnik und Polymerwissenschaften. Gemeinsam mit Unternehmen der Kunststoffwirtschaft und Universitäten (u.a. Montanuniversität Leoben) werden von den knapp 100 hochqualifizierten MitarbeiterInnen F&E-Projekte für innovative Kunststofflösungen in einem breiten Feld von Anwendungen (von Automotive-, Luftfahrt- und Packaging- bis hin zu Solar- und Photovoltaikanwendungen) bearbeitet. Ergänzt wird dieses durch das K-Projekt „Polymer Composites for Thermally Demanding Applications (PolyTherm)" im Bereich von polymerbasierenden Kompositen für Anwendungen in der Elektrotechnik und Elektronik.

    Polymer Competence Center Leoben GmbH

    Roseggerstrasse 12, 8700 Leoben
    Österreich
    +43 3842 42962-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht