< Zurück zur Übersicht

Übergabe der Bewerbungsmappe in Graz: (v.l.) WKO-Präsident Christoph Leitl, Wirtschaftslandesrat Christian Buchmann, Worldskills-Europe-Präsident Hubert Romer und WKO-Steiermark-Präsident Josef Herk (Foto: geopho.com)

Euroskills 2020: Graz und Helsinki im Finale um Austragung der Berufs-Europameisterschaft

19. Jänner 2016 | 13:42 Autor: WKO Österreich, Steiermark

Graz (A) Eine internationale Delegation von „WorldSkills Europe“ besuchte die Steiermark. Damit geht die Bewerbung um die Berufs-EM „EuroSkills 2020“ in die heiße Phase. Neben Graz hat es auch die finnische Hauptstadt Helsinki in diese finale Bewerbungsphase geschafft. „Graz und die Steiermark wären auf jeden Fall großartige Gastgeber für ein solches Superevent“, sind WKO Präsident Christoph Leitl und WKO Steiermark Präsident Josef Herk überzeugt.

Mit einem dichten Besichtigungsprogramm der möglichen Wettkampfstätten – allen voran der Grazer Messe – sowie einem Empfang des Landes Steiermark und der Stadt Graz ging am 19. Januar 2016 der Besuch der internationalen „WorldSkills Europe“-Delegation unter der Führung von Präsident Hubert Romer zu Ende. „Die Art und Weise dieser Bewerbung hat uns auf jeden Fall beeindruckt und begeistert“, betont Romer. Nicht zuletzt weil Österreich zu den erfolgreichsten Nationen dieser Bewerbe zählt, darum wurde für das Motto der Bewerbung auch „We are Skills“ gewählt. „Hier geht es um echte Leidenschaft und die wollen wir damit auch zum Ausdruck bringen“, so WKO Steiermark Präsident Josef Herk, der die Delegation gemeinsam mit WKO Präsident Christoph Leitl und Skills-Sonderbeauftragter Renate Römer in Empfang genommen hat. „Euro- und WorldSkills sind uns ein Herzensanliegen und darum bin ich überzeugt, dass die Wahl auf Graz fallen wird“, betont Leitl.

Unterstützung gibt es auch seitens des Landes Steiermark und der Stadt Graz, wie Landesrat Christian Buchmann und Bürgermeister Siegfried Nagl im Rahmen der beiden Delegationsempfänge versicherten. Schließlich werden 100.000 Besucher bei diesem Superevent erwartet, Kosten in der Höhe von zehn Millionen Euro sind dafür veranschlagt. Die Entscheidung über den Zuschlag wird für Ende April erwartet.

  • Empfang beim Grazer Bürgermeister: (v.l.) WKO-Steiermark-Präsident Josef Herk, Skills-Sonderbeauftragte Renate Römer, Worldskills-Europe-Präsident Hubert Romer und Bürgermeister Siegfried Nagl
    uploads/pics/C110904_Foto_2-Fischer.jpg
  • Empfang beim Grazer Bürgermeister Siegfried Nagl im Rathaus. (Fotos: Fischer)
    uploads/pics/C110904_Foto_3-Fischer.jpg

Wirtschaftskammer Steiermark

Körblergasse 111-113, 8010 Graz, Österreich
+43 316 601-0

Details


< Zurück zur Übersicht