< Zurück zur Übersicht

Startschuss für eine neue Ära an der Fachhochschule der Wirtschaft: WKO Steiermark Präsident Josef Herk, Rektorin Kristina Edlinger-Ploder, Geschäftsführer Erich Brugger und Vizerektor Günter Zullus (v.r.) (Credit FH CAMPUS 02/Melbinger)

Fachhochschule CAMPUS 02 startet mit neuem Führungsteam

06. September 2016 | 13:10 Autor: WKO Steiermark Österreich, Steiermark

Graz (A) Die FH CAMPUS 02 startete 1996 mit den Studiengängen „Automatisierungstechnik“ und „Marke- ting“ für Berufstätige in den Räumen des WIFI Steiermark. Der Mehrheitseigentümer Wirtschafts- kammer Steiermark entschied gemeinsam mit den Partnern Industriellenvereinigung Steiermark, Grazer Wechselseitige Versicherung, Raiffeisenlandesbank und Steiermärkische Sparkasse vor mehr als 20 Jahren, den Bildungsauftrag der Wirtschaft um den tertiären Sektor zu erweitern.

Ziel war und bleibt eine Fachhochschule, die abgestimmt auf die Bedürfnisse des Arbeitsmarktes und fokussiert auf die Entwicklung der steirischen Unternehmen, international anerkannte und gefragte Abschlüsse begleitet und unterstützt.

Mit der Akkreditierung als Fachhochschule der Wirtschaft in Österreich 2006 und mit dem Bezug des neuen Campus-Geländes im selben Jahr hat sich die FH CAMPUS 02 als eigenständige und qualitätsorientierte tertiäre Ausbildungsstätte etabliert, die sich insbesondere dem berufsbeglei- tenden Studium widmet.

Mittlerweile gibt es fünf Studienrichtungen:

     Automatisierungstechnik
     Informationstechnologien und Wirtschaftsinformatik
     Innovationsmanagement
     Rechnungswesen und Controlling
     International Marketing und Sales Management

Alle Studiengänge sind als berufsbegleitende Studien mit entsprechenden organisatorischen Rahmenbedingungen organisiert; die beiden wirtschaftswissenschaftlichen Bachelorstudien wer- den auch in der Vollzeit-Variante angeboten. Mit ihren Studienrichtungen hat sich die Fachhoch- schule der Wirtschaft zu einer erfolgreichen Partnerin der Wirtschaft und einer anerkannten und verlässlichen Kooperationsorganisation im Wissenschaftsbereich entwickelt.

Über 3.850 AbsolventInnen haben bisher ihre Studien abgeschlossen, davon mehr als 1.650 in den für den Wirtschaftsstandort Steiermark besonders bedeutenden technischen Studienrichtungen. Diese AbsolventInnen und ihre Arbeitgeber stellen der FH CAMPUS 02 ein hervorragendes Zeugnis aus.

„Laufend werden an der FH CAMPUS 02 Lehrveranstaltungen evaluiert und AbsolventInnen befragt, um die Zufriedenheit mit der Ausbildung während und nach dem Studium zu erheben. Dies ist die eine Seite der Medaille. Wichtig für eine Fachhochschule der Wirtschaft ist aber auch das Bild der Arbeitgeber“, erläutert FH-Geschäftsführer Erich Brugger.

Ein externes Marktforschungsinstitut wurde beauftragt, Unternehmen, in denen Absolventinnen und Absolventen der FH CAMPUS 02 tätig sind, nach ihren Erfahrungen zu befragen. Für die fachliche Qualifikation gab es zwischen 97 und 100 Prozent Zustimmung. „Als Fachhochschule der
Wirtschaft ist unternehmerisches Agieren im Sinne der Organisation ein zentraler Anspruch, der vermittelt wird“, betont Erich Brugger. 99 Prozent stimmten der Aussage zu, dass die Absolven- tInnen der FH CAMPUS 02 im Sinne der Organisation unternehmerisch agieren. 100% „trifft voll/eher zu“ erreicht die Beurteilung: „Die AbsolventInnen sind zu lösungsorientiertem Arbeiten fähig“.

Neuaufstellung in Rektorat und Geschäftsführung mit 1. September 2016
Nach einer 10-jährigen Amtsperiode von Univ. Prof. Dr. Franz Schrank als Gründungsrektor wur- den im Jubiläumsjahr 2016 die personellen Weichen neu gestellt.

Aus einem Dreiervorschlag der Eigentümer wurde am 22. Juli Mag. Kristina Edlinger-Ploder zur neuen Vorsitzenden des FH-Kollegiums und damit zur neuen Rektorin der FH CAMPUS 02 gewählt und FH-Prof. Mag. Mag. Günter Zullus als Vizerektor bestätigt.

„Es freut uns sehr, dass wir pünktlich zum 20. Geburtstag der Fachhochschule CAMPUS 02 mit Kristina Edlinger-Ploder erstmals eine Frau fürs Rektorat gewinnen konnten. Ihr Namen steht sowohl in der Politik als auch in der Forschungslandschaft für Reformgeist und große Kompetenz. Kompetenz, die es in den nächsten Jahren brauchen wird. Denn die jungen Menschen von heute prägen die Wirtschaft von morgen und im globalen Wettbewerb können wir nur mit den besten, aber sicher nicht den billigsten Mitarbeitern hervorstechen. Aus diesem Grund ist uns als WKO das Thema der Bildung und Qualifizierung nicht nur wichtig, sondern mehr noch: es ist ein echtes Herzensanliegen. Das zeigt unser Engagement hier an der FH CAMPUS 02, aber auch unser her- vorragendes WIFI, unsere Tourismusschulen in Bad Gleichenberg, unser neues Talentcenter oder unsere erfolgreiche Bewerbung um die Berufs-EM 2020, die EuroSkills in Graz“, erläutert Josef Herk, Präsident der WKO Steiermark.

Mit 1. September übernahm Edlinger-Ploder gemeinsam mit Mag. Dr. Erich Brugger die Geschäftsführung. Im Lichte des gesamtösterreichischen Ausbaus des FH-Sektors sollen die Chancen um eine dynamische Weiterentwicklung der FH CAMPUS 02 optimal genutzt werden.

    CAMPUS 02 Fachhochschule der Wirtschaft GmbH

    Körblergasse 126 , 8010 Graz, Österreich
    +43 316 6002 177

    Details

    Wirtschaftskammer Steiermark

    Körblergasse 111-113, 8010 Graz, Österreich
    +43 316 601-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht