< Zurück zur Übersicht

Marketing managen und Gastlichkeit leben: Darum ging es in den Kernaussagen der Experten, im Bild Marketing-Beraterin Heidemarie Schrei vom Hotel- und Tourismus-Consulting-Unternehmen Kohl & Partner.

Kohl & Partner Marketing Day 2015: Online-Marketing ist Pflicht, Offline-Marketing ist Kür

17. Juni 2015 | 11:51 Autor: pro.media kommunikation Österreich, Kärnten, Steiermark

Spielberg (A) Mit direktem Blick auf die Zielgerade der Formel-1-Strecke von Spielberg erlebten 120 Marketing-interessierte Hoteliers und touristische Führungskräfte Anfang Juni geballtes Marketing-Know-how mit wertvollen Erfahrungen und praktischen Tipps von namhaften Experten. Hier sind die Erkenntnisse des Kohl & Partner Marketing Day 2015 am Red Bull Ring in der Steiermark.

Vorweg: Die wichtigste Message dieses Marketing-Day zog sich wie ein roter Faden durch alle Expertenaussagen – und zwar:

Macht das Marketing professionell. Begnügt euch nicht mit 70%-Lösungen, sondern macht das, was ihr macht, 100%ig. ABER vergesst eines nicht: Unsere Branche lebt von der Beziehung von Mensch zu Mensch – trotz aller Digitalisierung. Marketing managen UND Gastlichkeit leben. Sich liebevoll um Gäste kümmern UND ein durchstrukturiertes Marketing organisieren. Die neue Welt der Technik – kombiniert mit wahrer Herzlichkeit. Das ist die Kombination, die den Lebensnerv des Hotels trifft. Diese Balance zwischen online und offline zu beherrschen, wird eine der Schlüsselaufgaben der nächsten Jahre.

Marketing managen UND Gastlichkeit leben
Mit 120 TeilnehmerInnen fand am 9. Juni am prestigeträchtigen Red Bull Ring in Spielberg der Kohl & Partner Marketing Day 2015 statt. Mit direktem Blick auf die Zielgerade erlebten Marketing-interessierte Hoteliers und touristische Führungskräfte geballtes Marketing-Knowhow mit wertvollen Erfahrungen und praktischen Tipps von namhaften Experten. Das hochtourige Rahmenprogramm mit Führungen durch die Boxengasse, regionalen kulinarischen Köstlichkeiten und den KTM X-Bow Race-Taxifahrten rundete das durch konstruktiven Austausch unter Kollegen und Gleichgesinnten geprägte Event ab.

Kernaussagen der Marketing-Experten auf den Punkt gebracht:

Die Post-it-Strategie
Erfolgreiches Marketing kann nur auf Basis einer gut entwickelten Unternehmens-Strategie funktionieren. Diese sollte in 5 Sätzen erklärbar sein und auf einem Post-it Platz haben.

Der Preis ist der größte Hebel
Vorsicht: 10% Preisnachlass braucht 17% mehr Auslastung, um das gleiche Ergebnis zu erreichen. Clevere Preisstrategien definieren die Zielgruppen im Jahresverlauf, nützen geschickt Preisspielräume vor allem in der Hauptsaison und sehen jedes Zimmer als einzigartiges Produkt.

Mit Mikrosegmentierung in die Tiefe gehen
Familie ist nicht Familie. Radfahrer ist nicht Radfahrer. Big Data nützen und individualisierte Qualität bieten (Was braucht der Rennradfahrer wirklich?). Das Marketing ist noch immer zu stark von Standards geprägt.

Online-Marketing mit Offline-Marketing kombinieren
Im Zeitalter der Digitalisierung erlebt die Offline-Beziehung geradezu eine Renaissance. Der Urlaubserfolg wird letzten Endes von Emotionen bestimmt und daher kommt Offline jetzt wieder groß heraus.

Der Mensch ist kein Roboter
Potentielle Gäste können sich heute schlecht entscheiden und suchen Entscheidungshilfen. Im Sales-Gespräch wurden vor zehn Jahren Daten und Fakten weitergetragen. Jetzt sind individuelle Gespräche mit Ehrlichkeit und Wertschätzung notwendig.

Marketing mit Sympathie
Nicht in ein Jammertal sinken, sondern eine Aufbruchsstimmung mit sympathischem Marketing erreichen. Dazu braucht es überdurchschnittlich gute Mitarbeiter „mit Gesichtern“ und persönlichen Empfehlungen.

Marketing per available room
Marketing ist die Führung vom Markt her. Marketing-Controlling ist die Führung vom Ergebnis her. 5 Marketing-Controlling-Kennzahlen beobachten – zum Beispiel der „Kohl & Partner MARKPAR“, die Marketingkosten pro verfügbarem Zimmer.

Story-Telling nützen
Wenn wir pro Tag von 6.000 bis 13.000 Werbebotschaften getroffen werden, wehren wir uns mit selektiver Wahrnehmung. Geschichten mit Emotionen können die Brücke zur Wahrnehmung beim Gast schaffen.

„Marketing kann die Seele des Hauses nicht ersetzen“
- Kohl & Partner

  • Das hochtourige Rahmenprogramm des Kohl & Partner Marketing Day 2015 am Red Bull Ring in Spielberg bot unter anderem Führungen durch die Boxengasse, regionale kulinarische Köstlichkeiten und KTM X-Bow-Race-Taxifahrten.
    uploads/pics/2015-06-17_kp_marketing_day_01.jpg
  • Insgesamt zehn Taxifahrten mit dem revolutionären Sportwagen KTM X-Bow wurden am Red Bull Ring in der Steiermark unter den TeilnehmerInnen des Kohl & Partner Marketing Day 2015 verlost.
    uploads/pics/2015-06-17_kp_marketing_day_03.jpg
  • Veranstalter Manfred Kohl, Geschäftsführer des Hotel- und Tourismus-Consulting-Unternehmens Kohl & Partner, zog sein Resümee und erzählte, was ihn persönlich am meisten beschäftigt: Eine wichtige Aussage: „Marketing kann die Seele des Hauses nicht ersetzen!“
    uploads/pics/2015-06-17_kp_marketing_day_04.jpg
  • 120 Marketing-interessierte Hoteliers und touristische Führungskräfte fanden sich am 9. Juni am prestigeträchtigen Red Bull Ring in Spielberg zum Kohl & Partner Marketing Day 2015 ein. Ein Poleposition-Selfie durfte dabei natürlich nicht fehlen. (Fotos: Kohl & Partner)
    uploads/pics/2015-06-17_kp_marketing_day_05.jpg

Kohl & Partner Tourismusberatung

Bahnhofstraße 8, 9500 Villach, Österreich
+43 4242 21123
office@kohl.at

Details


< Zurück zur Übersicht