< Zurück zur Übersicht

v.l.n.r. die Herren Dernoscheg, Herk, Oberhumer und Steinecker

Max Oberhumer ist neuer Obmann der Sparte Industrie bei WKO Steiermark

12. September 2018 | 11:16 Autor: WKO Steiermark Startseite, Steiermark

Graz (A) Max Oberhumer ist neuer Obmann der Sparte Industrie in der WKO Steiermark. Der langjährige und höchst erfolgreiche Chef von Sappi Gratkorn folgt damit der im Mai verstorbenen Angelika Kresch nach. „Ich werde die Funktion in ihrem Sinne zum Wohl der steirischen Industrie weiterführen“, zollt Oberhumer seiner Vorgängerin Respekt.

Der studierte Maschinenbauer, der seit 2007 die Geschicke des traditionsreichen Papierherstellers im Norden von Graz leitet, hat sich darüber hinaus aber auch den Fachkräftemangel und eine sowohl nachhaltige wie auch wirtschaftliche Klima- und Energiestrategie ganz oben auf seine interessenpolitische Agenda gesetzt. „Hier braucht es realistische und umsetzbare Ziele, damit wir die Produktion und damit Wertschöpfung und Wohlstand im Land halten können“, mahnt Oberhumer.

Selbiges betont auch WKO Steiermark Präsident Josef Herk: „Ich kenne Max Oberhumer seit vielen Jahren und es freut mich außerordentlich, dass eine Persönlichkeit wie er für die Führung der Sparte Industrie gewonnen werden konnte.

    Wirtschaftskammer Steiermark

    Körblergasse 111-113, 8010 Graz
    Österreich
    +43 316 601-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht