< Zurück zur Übersicht

GREEN ROCKET besuchte die teilnehmenden Startups mit einem Tesla Model S: Bernhard Adler, ECOP Technologies, Wolfgang Deutschmann, GREEN ROCKET, Sebastian Riepl, ECOP Technologies

TOP 10 stellen sich der Crowd: Österreich wählt Sieger des Green Business Award 2014

02. Oktober 2014 | 15:33 Autor: Green Rocket Steiermark

Graz (A) Die hochkarätig besetzte Jury hat aus über 40 Einreichungen gewählt: Die TOP 10 des GREEN BUSINESS AWARD 2014 stehen fest. Jetzt sind die Österreicherinnen und Österreicher, die „Crowd", gefragt – sie können für ihre Favoriten voten und entscheiden, wer den GREEN BUSINESS AWARD verdient.

Dem Gewinner winken neben Preisen im Wert von 10.000 Euro jede Menge Publicity und die feierliche Award-Verleihung im Rahmen der GEWINN-Messe 2014 am 16. Oktober.

Großes Interesse am GREEN BUSINESS AWARD 2014: Mit über 40 Einreichungen stößt der vom Wirtschaftsmagazin GEWINN und der Crowdfunding-Plattform GREEN ROCKET erstmals initiierte Green Business Award trotz strenger Einreichkriterien auf großes Interesse bei Start-ups. Die eingereichten Projekte kommen aus ganz Österreich und reichen von autarken Ladestationen bis hin zum Haus das mitwächst.

 „Wir freuen uns über die große Resonanz am Green Business Award. Über 40 Einreichungen aus den Bereichen Energie, Umwelt, Mobilität, Gesundheit und Soziales zeigen, dass das Thema Crowdinvesting auf österreichweites Interesse stößt“, so Wolfgang Deutschmann und Peter Garber, Geschäftsführung GREEN ROCKET, die gerade mit einem Tesla Model S in ganz Österreich unterwegs waren und die teilnehmenden Start-ups besuchten.

Die Jury hat gewählt
Die hochkarätige Jury bestehend aus Prof. Dr. Georg Wailand (Herausgeber GEWINN), Dipl.-Bw. Ralf Kunzmann (Geschäftsführer AWS Gründerfonds), Univ. Prof. Dr. Rudolf Vetschera (Institut für Betriebswirtschaft Universität Wien), Mag. Sasha Walleczek (Unternehmerin, Ernährungstherapeutin), Gerald Hörhan MSc (Investmentbanker und Vorstand der Pallas Capital Holding AG), Mag. Markus Zeilinger (Gründer und Vorstandsvorsitzender der Fair-Finance Vorsorgekasse AG) und Josef Zotter (Chocolatier und Andersmacher, Bio-Landwirt) hat alle Einreichungen aus den Bereichen Energie (9 Einreichungen), Umwelt (14 Einreichungen), Mobilität (7 Einreichungen), Gesundheit (9 Einreichungen) und Soziales (3 Einreichungen) geprüft und daraus die Top-10 sowie die Kategoriesieger aus den Bereichen Energie, Umwelt, Mobilität, Gesundheit und Soziales gewählt.

Die TOP 10
Die Top 10 – darunter NoTube, Vienna Water Monitoring, Hydroconnect, COMMOD-Haus, AirborneHydroMapping, PM Pumpmakers, has.to.be, DIMOVE, ECOP Technologies, Raddepot – wird auf der Plattform des GREEN BUSINESS AWARD der Öffentlichkeit präsentiert, die nun für ihre Favoriten stimmen kann. Der GREEN BUSINESS AWARD wird im Rahmen der GEWINN-Messe 2014 im Congress Center der Messe Wien, am 16. Oktober feierlich verliehen. Nach der Verleihung kann jeder in ausgewählte Unternehmen aus den Top-10 sowie aus den Siegern der 5 Kategorien auf GREEN ROCKET investieren. Dadurch soll das Wachstum der Gewinner in Schwung gebracht werden, wovon anschließend die Investoren mitprofitieren.

„Der Green Business Award ist Österreichs erste Auszeichnung, die unsere Zukunft nachhaltig verbessert und dank „Crowd-Voting“ und Crowdfunding alle ÖsterreicherInnen mitgestalten lässt“, so Wolfgang Deutschmann und Peter Garber.

    Green Rocket GmbH

    Reininghausstraße 13a, 2. Stock, 8010 Graz, Österreich
    +43 316 2321 07
    office@greenrocket.com

    Details


    < Zurück zur Übersicht