Bauunternehmen Grabher übersiedelt zum 90-Jahre-Jubiläum an neuen Standort in Hohenems

Bauunternehmen Grabher übersiedelt zum 90-Jahre-Jubiläum an neuen Standort in Hohenems
Vergangenheit trifft Zukunft – das frisch renovierte Haus aus dem 18. Jahrhundert ist das neue Zuhause der Grabher`s.

Hohenems/Lauterach (A) Die „Grabher, Der Baumeister GmbH“ feiert 2022 ihr 90-jähriges Bestehen. Im Jubiläumsjahr kann das Vorarlberger Traditionsunternehmen gleich mit zwei Neuigkeiten aufwarten. Neben der Übersiedlung an den Standort Mondscheingasse 8 im Hohenemser Jüdischen Viertel, bringt Grabher ein neues, leistbares Wohnkonzept auf den Markt: mittels Baurecht-Lösungen soll den erschwerten Finanzierungsbedingungen bei der Wohnraumbeschaffung entgegengewirkt und Wohnraum günstiger werden. Das erste Projekt dieser Art wird 2023 in Hohenems entstehen.

Seit Mai 2022 ist das Bauunternehmen Grabher am neuen Standort zu finden: Vom Schlossplatz in Hohenems übersiedelte die Baufirma in das historische Hirschfeldhaus, mitten im Jüdischen Viertel der Stadt. „In den wunderschönen, generalsanierten Räumlichkeiten des geschichtsträchtigen Hauses werden wir künftig interessierten Kundinnen und Kunden unsere Projekte und Ideen in gemütlicher Atmosphäre vorstellen und sie rund um ihre Wohnwünsche und -vorstellungen beraten“, freut sich Christian Hefel, Geschäftsführer von Grabher, Der Baumeister und der Hefel Immobiliengruppe über den gelungenen Umzug, der pünktlich zum 90-Jahre-Jubiläum der Baufirma stattgefunden hat.

Wohnkonzept für leistbares Eigentum – erstes Projekt wird 2023 realisiert
Im Jubiläumsjahr erweitert das Bauunternehmen zudem sein Angebot mit einem Wohnkonzept, das Wohnungseigentum wieder leistbar machen soll und auf der Idee des Baurechts basiert.
„Mit den stetig steigenden Grundstückspreisen und den sich verschärfenden Rahmenbedingungen für Finanzierungen, die Mitte dieses Jahres in Kraft treten werden, wird es künftig für immer mehr Menschen äußerst schwierig bis fast unmöglich, Wohnungseigentum zu schaffen. Es ist uns ein großes Anliegen, hier entgegenzuwirken und mit neuen Ideen und Projekten unterstützend einzugreifen – um die Vorarlberger Bevölkerung nicht im Stich zu lassen und Eigentum wieder möglich zu machen“, betont Christian Hefel. Das erste Projekt dieser Art ist bereits in Entwicklung. In Hohenems entstehen nach dem neuen Modell zehn Wohneinheiten: Die 2-, 3- und 4- Zimmerwohnungen sollen 2023 angebotsreif sein.

Bauen nach Baurecht bringt 25 % günstigeres Eigentum
„Die Vorteile des Bauens nach Baurecht, also des Bauens auf fremdem Grund, liegen klar auf der Hand: die so geschaffenen Wohnungen sind im Schnitt um rund 25 % günstiger als vergleichbare Wohnungen – da eben das Grundstück nicht gekauft wird, sondern nur ein Baurechtszins bezahlt wird“, erklärt Graziella Hefel, Geschäftsführerin von Grabher, Der Baumeister und der Hefel Immobiliengruppe. Das Wohnungseigentum ist im Grundbuch eingetragen und kann verkauft, vererbt oder verschenkt werden. „Mit dem fixen Zeitfenster des Baurechts ist auch die konkrete finanzielle Planbarkeit gewährleistet“, so Hefel.

Neues Wohnangebot speziell auch für Mitarbeiter
Das neue Wohnungsangebot richtet sich unter anderem an Personen, die über ein gutes Einkommen, aber über keine ausreichenden Eigenmittel verfügen. Um v.a. auch den eigenen MitarbeiterInnen den Zugang zu Wohnungseigentum zu erleichtern, hat die Hefel-Privatstiftung das Grundstück in Hohenems gekauft und fungiert damit als Baurechtsgeber. „So können wir die Rahmenbedingungen für das Angebot selbst beeinflussen und uns in Zeiten von extremem Fachkräftemangel mit der Kombination Job und Wohnung als besonders attraktiver Arbeitgeber präsentieren“, unterstreicht Graziella Hefel.
 
Factbox
Grabher, Der Baumeister GmbH
•    1932 durch Baumeister Gebhard Grabher gegründet
•    Seit 2016 Teil der Hefel Immobiliengruppe
•    Geschäftsführer: DI Graziella Hefel, Christian Hefel
•    Umsatz 2021: 15 Millionen Euro
•    Standort neu: GRABHER-Haus, Mondscheingasse 8, 6845 Hohenems

Grabher, Der Baumeister zählt zu den Traditionsunternehmen des Vorarlberger Baugewerbes. Das Unternehmen arbeitet mit eigenem Bauhof und eigener Produktion vorwiegend klassisch mit gebrannten Ziegeln. Grabher, Der Baumeister baut Einfamilienhäuser, Doppelhäuser sowie Wohnungen und kooperiert nahezu ausschließlich mit regionalen Partnern. Aktuelle Projekte entstehen in: Lustenau, Hohenems und Götzis.

 

Grabher, Der Baumeister GmbH

  Mondscheingasse 8, 6845 Hohenems
  Österreich
  +43 5576 725 210

Könnte Sie auch interessieren