Neue internationale Perspektiven für Studierende der FHV

  • FHV
  • 22.04.2022 11:52
Neue internationale Perspektiven für Studierende der FHV
Martin Hebertinger, Leiter des Bachelorstudiengangs International Business an der FHV und Merja Helin, Leiterin des Bachelor-Studiengangs International Business an der HAMK freuen sich über diese neue Kooperation.

Dornbirn (A) Studierende des Bachelorstudiengangs International Business an der FHV erwarten ab Herbst 2023 neue Chancen: ein Double Degree Programm in Zusammenarbeit mit der Häme University of Applied Sciences. Als Europäische Universität bietet die FHV mit dieser internationalen Kooperation die Möglichkeit zwei Abschlüsse zu erwerben.

Die Hochschule für Angewandte Wissenschaften Häme in Finnland (HAMK – Häme University of Applied Sciences) und die Fachhochschule Vorarlberg (FHV – Vorarlberg University of Applied Sciences) freuen sich, das erste Double Degree Programm für Studierende des Bachelorstudiengangs International Business beider Institutionen bekannt zu geben. Ab dem Herbstsemester 2023 können bis zu drei Studierende jeder Hochschule in einem Double Degree Programm ihren Abschluss machen. Die Studierenden werden im dritten Studienjahr die erforderlichen ECTS an der Gasthochschule erwerben und damit die Anforderungen für einen Abschluss in diesem Double Degree Programm erfüllen.

„Aufgrund der großen Ähnlichkeiten unserer Studiengänge und erster intensiver Gespräche bereits vor dem RUN-EU-Netzwerktreffen Wirtschaft waren wir recht zuversichtlich, eine Vereinbarung zu treffen – aber am Ende war es sogar einfacher als erwartet“, sagt Merja Helin, Leiterin des Bachelor-Studiengangs International Business an der HAMK. „Wir sind mehr als glücklich über das erreichte Ziel, das unsere gemeinsamen Visionen und Missionen im Rahmen von RUN-EU für Studierende und Mitarbeiter:innen realisierbar macht“, ergänzt Martin Hebertinger, Leiter des Bachelorstudiengangs International Business an der FHV.

Das Double Degree Programm International Business an der HAMK und der FHV wird nun in die erforderliche schriftliche Form gebracht und in naher Zukunft unterzeichnet werden.

RUN-EU ist ein Bündnis von sieben gleichgesinnten Hochschuleinrichtungen aus allen Regionen Europas, das 2020 im Rahmen der Europäischen Hochschulinitiative gegründet wurde. Ziel ist eine regionale, entwicklungsorientierte europäische Universität, die in ihrer Arbeit die Werte der Nachhaltigkeit, des Multikulturalismus und der Inklusivität verkörpert.

 

FH Vorarlberg | Fachhochschule Vorarlberg GmbH

  Campus V, Hochschulstr. 1, 6850 Dornbirn
  Österreich
  +43 5572 792-0

Könnte Sie auch interessieren