WorldSkills 2022: Elf Fachkräfte aus Niederösterreich am Start

WorldSkills 2022: Elf Fachkräfte aus Niederösterreich am Start

St. Pölten/Linz (A) Das österreichische Team für die kommenden Berufsweltmeisterschaften startet mit dem ersten Teamseminar in Linz die Vorbereitungen auf WorldSkills 2022 in Shanghai. Zwei Teilnehmerinnen und neun Teilnehmer aus Niederösterreich sind am Start.

Nach den großartigen Erfolgen bei den Heim-Europameisterschaften in Graz im vergangenen Jahr – 33 Medaillen – geht es bereits mit den Vorbereitungen für WorldSkills 2022 in Shanghai weiter. SkillsAustria entsendet 44 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu den 46. Berufsweltmeisterschaften nach China, die von 12. bis 17. Oktober 2022 stattfinden werden. Im WIFI Oberösterreich in Linz findet von Donnerstag bis Samstag der offizielle, dreitägige Trainingsauftakt des österreichischen Teams statt.

WorldSkills 2022 gehen unter dem Motto „Master skills, change the world" in Szene. Im "National Exhibition and Convention Center" in Shanghai sind insgesamt elf Areale mit mehr als 300.000 Quadratmetern für die 63 Berufswettbewerbe geplant.

Elf TeilnehmerInnen aus Niederösterreich
Für Niederösterreich nehmen elf Fachkräfte teil.
Jonas Schulner aus Groß Gerungs und Oliver Waily aus Waldenstein treten gemeinsam im Teambewerb Betonbau an. Beide arbeiten bei Leyrer + Graf Baugesellschaft GmbH in Gmünd.
Auch Gregor Litschauer aus Windigsteig und Jakob Litschauer aus Waidhofen/Thaya gehen gemeinsam an den Start – im Teambewerb Mechatronik. Beide arbeiten bei der TEST-FUCHS GmbH in Groß Siegharts.
Alexander Gleiss kommt aus Pielachhäuser und nimmt als KFZ-Techniker teil. Er leistet derzeit seinen Präsenzdienst beim Bundesheer ab.
Udo Gnadenberger aus Ziersdorf arbeitet bei Tischlerei und Möbelhaus Grünzweig in Ziersdorf. Er geht als Möbeltischler an den Start.
Zwei Teilnehmerinnen und drei Teilnehmer wohnen in Niederösterreich und haben ihren Arbeitsort in Wien.
Natalie Fehringer wohnt in Pulkau und geht im Beruf Restaurant Service an den Start. Sie arbeitet im Vienna Marriott Hotel im 1. Bezirk.
Carina Warisch lebt in Schloss Rosenau/Zwettl und tritt im Bewerb Hotel Rezeption an. Sie arbeitet im Hotel harry’s home Wien im 20. Bezirk.
Timon Schwarz von der HTL Wien 3 Rennweg wohnt in Parbasdorf und tritt im Beruf IT Netzwerk- und Systemadministration an.
Matthias Haider wohnt in Himberg und arbeitet bei Böhm Stadtbaumeister & Gebäudetechnik im 22. Bezirk. Er tritt im Bewerb Stuckateur und Trockenausbau an.
Florian Jambor aus Klosterneuburg nimmt gemeinsam mit Lorenz Philipp aus dem 17. Bezirk am Teambewerb Industrie 4.0 teil. Beide arbeiten bei der ÖBB Infrastruktur AG im 10. Bezirk.

 

Könnte Sie auch interessieren