< Zurück zur Übersicht

Geschäftsführer Mag. Johann Schallert

BANDEX weiter auf Expansionskurs: Das Textil- und Handelsunternehmen übernimmt Teile der BOB-Textilwerke

05. Juni 2012 | 11:58 Autor: boehler+pointner kommunikationsberatung Vorarlberg

Röthis (A) Der Vorarlberger Vorhangbandspezialist BANDEX Textil & Handels-GmbH wächst weiter und wird mit Juli 2012 die Heimtextilsparte der deutschen August Bünger BOB-Textilwerke in Wuppertal übernehmen. Ein entsprechender Vertrag wurde am 5. Juni 2012 unterzeichnet. 

„Mit der Übernahme der Heimtextilsparte und der namhaften Marke BOB starten wir eine weitere Wachstumsoffensive auf dem deutschen Markt“, erklärt BANDEX-Geschäftsführer Mag. Johann Schallert.

Ein Großteil der BOB-Mitarbeiter im Vertrieb und im Verkaufsinnendienst sowie der BOB-Handelsvertreter wird von BANDEX übernommen und weiterhin für die Kunden tätig sein. Die gesamte Kundenbetreuung für den deutschen Markt wird künftig über das BOB BANDEX Servicebüro in Wuppertal abgewickelt. Die Vorhangbandproduktion wird indessen in der Zentrale in Sulz-Röthis in Vorarlberg zusammengeführt, wodurch neue Arbeitsplätze am Standort geschaffen werden.

Breite Produktpalette aus einer Hand
Die Marke BOB soll weiterhin stark am Markt vertreten sein, das bestehende umfangreiche Produktsortiment wird durch Artikel aus dem Hause BANDEX ergänzt. „Somit können die Kunden in Zukunft das gesamte Sortiment von BOB und BANDEX aus einer Hand beziehen“, so Schallert.

BANDEX baut mit diesem Schritt seine Stellung als einer der führenden Anbieter von qualitativ hochwertigen Vorhangbändern in Deutschland weiter aus. „Außerdem kann das Unternehmen künftig mit der bereits zur BANDEX-Gruppe gehörenden RUFFLETTE auch in den internationalen Märkten eine noch breitere Produktpalette anbieten“, freut sich Schallert.

Über BANDEX
Das Kerngeschäft von BANDEX ist die Produktion und der weltweite Verkauf von Vorhangbändern. BANDEX verfügt über eine vollstufige Produktion von der Zettlerei über die Weberei bis zur Veredelung.

In Österreich, Deutschland und England erfolgt der Verkauf mit eigenem Außendienst direkt an Raumausstatter, Nähereien und Möbelhäuser. In den anderen Ländern erfolgt der Vertrieb über Großhändler, Importeure und Großkunden.

Zur BANDEX-Gruppe gehört neben RUFFLETTE auch die JAFTEXTIL, ein großer Nähbetrieb für Vorhänge in UK. Alle Firmen verkaufen neben ihren Kernprodukten ein dazu passendes Produktsortiment, wie z.B. Konfektionshilfen, Beschwerungen und Dekorationsprodukte.

2011 erzielte BANDEX einen Umsatz von über 10 Mio. Euro und beschäftig insgesamt rund 90 Mitarbeiter. Die BANDEX-Gruppe steht im Eigentum von Andreas Geiger, Martin Grübener, Philip Dawson und Johann Schallert (Mehrheitseigentümer).

  • BANDEX Vorhangband
    uploads/pics/BANDEX_Vorhangband.jpg
  • Produktion
    uploads/pics/BANDEX_Produktion.jpg

Bandex Textil & Handels GmbH

Herrschaftswiesen 17, 6842 Koblach
Österreich
+43 5523 90304-0

Details


< Zurück zur Übersicht