< Zurück zur Übersicht

Namhafte Büromöbel-Hersteller haben sich schon für einen Wechsel des Schließsystems entschieden.

BURG F.W. Lüling KG Wetter: Systemwechsel bei Möbelschlössern leicht gemacht

18. Februar 2011 | 08:16 Autor: mark.kom Vorarlberg
Auf der Interzum 2009 präsentierte BURG erstmals ein eigenes Möbelschlossprogramm, das auch aus Sicht der Anwender überzeugende Vorteile bietet. Seither haben sich schon führende Büromöbel-Hersteller für einen Wechsel des Schließsystems entschieden.

Wenn sich ein Möbelhersteller entschließt, den Zulieferer des Schließsystems zu wechseln, muss der neue Zulieferer schon sehr große Vorteile gegenüber dem bisher eingesetzten System bieten, denn ein Wechsel bringt in der Regel großen Aufwand mit sich. BURG hat diesen Prozess mit seinem „Change to BURG“ deutlich vereinfacht und bietet darüber hinaus zahlreiche zugkräftige Argumente, die für den Wechsel und den Einsatz des neu entwickelten Möbelschlossprogramms sprechen.

Vielseitig und flexibel durch einheitlichen Zylinderkern
Wichtige Argumente sind Flexibilität und Vielseitigkeit. Der Anwender kann aus einer Vielzahl von Schlossbauarten – darunter sind Stangen-, Aufschraub-, Glastür-, Zylinderdrehknopf- und Spezialschlösser – auswählen, die alle mit einem einheitlichen Zylinderkern ausgestattet sind. So kann der Möbelhersteller seinen Kunden diverse Schließmöglichkeiten (Sicherheits-Niveaus) bieten, ohne die Grundkonstruktion der Bauteile ändern zu müssen.

Auf Wunsch: Kompatibilität mit dem Vorgängersystem
Ein weiterer großer Vorteil ist der unkomplizierte Nachschlüssel-Service, den BURG für vorhandene Möbel bietet. Darüber hinaus kann BURG auf Wunsch gewährleisten, dass die Kompatibilität des neuen Schließsystems zum vorhandenen gegeben ist. Das ist z.B. dann von großer Bedeutung, wenn ein Büromöbelhersteller bei einem Kunden die Büroausstattung erweitert und der Kunde verständlicherweise die identische Schließung wünscht. In diesen Fällen sind die „Altsystem“-Schlüssel auch in den neuen BURG-Kernen verwendbar.

Kundenspezifische Schließsysteme „made in Germany“
BURG mag ein „Newcomer“ im Markt der Möbelschließsysteme sein, hat aber eine 120jährige Kompetenz bei Stahlmöbeln und industriellen Schließsystemen vorzuweisen. Zudem genießt das Unternehmen, das als außerordentlich innovativ bekannt ist, einen hervorragenden Namen als mittelständischer, inhabergeführter Hersteller, der flexibel auf die Wünsche seiner Kunde eingeht. Möglich wird das durch ein professionelles Projektmanagement für OEM-Kunden und durch die hohe Fertigungstiefe der Produktion in Wetter/ Ruhr, die auch kundenspezifische Wünsche an Technik und Design kurzfristig und mit hoher Qualität umsetzt.

Innovationen inklusive
Ein Möbelschloss ist ein Möbelschloss – und birgt Innovationspotenzial. Den hohen Innovationsgrad hat BURG zum Beispiel mit elektronischen Schließsystemen für ganz unterschiedliche Anwendungsbereiche bereits bewiesen. Nun will man diese Innovationsbereitschaft auch in die Büro- und Wohnmöbelindustrie tragen, indem man z.B. Schließsysteme mit individuellen Zugangsberechtigungen oder mit zusätzlichen Funktionalitäten entwickelt.

„Change to BURG“
Um den Herstellern von Möbel den Systemwechsel zu erleichtern, hat BURG das Programm „Change to BURG“ entwickelt, das dem Möbelhersteller z.B. konstruktive Unterstützung bei der Integration neuer Schließsysteme, Schulung des Personals in unterschiedlichen Abteilungen (Fertigung, AVOR, Einkauf) und einen planvoll gesteuerten Umstellungsprozess bietet.
Mit diesen guten Argumenten ist BURG bereits auf offene Ohren gestoßen: Namhafte Hersteller von Büromöbeln haben den Systemwechsel zu BURG Schließsystemen, den beide Seiten zuvor minutiös geplant hatten,  bereits vollzogen.

Präsentation auf der Interzum
Auf der Interzum 2011 vom 25. – 28. Mai 2011 will BURG weitere Möbelhersteller von den Vorteilen des Wechsels und der einfachen Umstellung überzeugen und präsentiert dort das Möbelschlossprogramm in Halle 8.1, Stand 011 und Halle 4.2 innovation of interior.

Mehr Infos zum Unternehmen, zu weiteren Produkten und Leistungen der Firma Burg finden Sie unter: www.burg.de

  • Zamak-Wechselkern mit Spezialschließung. Passend zu Burg-Möbelschlüsseln, verwendbar mit allen Burg-Möbelschlossprodukten.
    uploads/pics/WKS_1-NEU.jpg
  • Oberflächen lieferbar in glanz oder matt vernickelt, vergoldet
    uploads/pics/WKS-Buehne.jpg
  • Ausgereifte Technik. Perfektes Design. BURG Drehstangenschlösser sind auch mit besonders edler vergoldeter Oberfläche lieferbar.

BURG F.W. Lüling KG

Hegestraße 6-16, D-58300 Wetter
Deutschland
+49(0)2335 6308 0
[email protected]burg.de

Details


< Zurück zur Übersicht