< Zurück zur Übersicht

silbertool® „N-serie“

Engineering- und Produktionskompetenz für Existenzgründer: BURG fertigt innovatives Handwerkzeug von SilberTool GmbH

31. Jänner 2011 | 16:52 Autor: mark.kom Vorarlberg
Mit dem „SilberTool“ hat Philipp Silberkuhl eine echte Innovation entwickelt. Bereits während seines Studiums am Institut für Umformtechnik und Umformmaschinen der Leibniz-Universität Hannover setzte er sich intensiv mit zukunftsweisenden Möglichkeiten zur Formung neuer bzw. Reparatur von beschädigten Gewinden auseinander.

Dabei entwickelte er ein kompaktes Handwerkzeug, das deutlich bessere Ergebnisse liefert als bisher übliche Gewindeschneider.
Das Grundprinzip: Das Werkstück wird zwischen der formgebenden Rolle und einem Gegenlager positioniert. Durch die Zustellung des Gegenlagers, die man einfach durch Kurbeln erreicht, dringt die Rolle in die Werkstückoberfläche ein. Der Bediener kann dann in jeden kaltverformbaren Werkstoff ein Gewinde bis M 16 von Hand rollen bzw. beschädigte Gewinde mit Durchmessern bis 64 mm nahezu perfekt wiederherstellen.

Ein besonderer Vorteil: Der Gewinderoller muss nicht am Werkstückende angesetzt werden, sondern der Anwender kann ihn beliebig auf dem Werkstück positionieren. Damit vermeidet man die sonst nicht zu vermeidenden Ansatzprobleme und erschließt dem Gewinderollen neue Anwendungsbereiche.

Schon in der Entwicklungsphase erhielt Philipp Silberkuhl für diese innovative, rasch zum Patent angemeldete Idee einen Preis des „GründerCampus Niedersachsen“ und – im Wettbewerb mit 1068 anderen Gründern – einen von vier hoch dotierten Förderpreisen der Initiative „enable 2 start“.

Noch wichtiger als diese Auszeichnungen aber war Silberkuhl der große Zuspruch des Marktes. Er entwickelte zwei Tool-Kits für das Rollen neuer Gewinde von M 6 bis M 16 (R-Serie) und für die Reparatur von Gewinden mit Durchmessern von 5 bis 64 mm (N-Serie), gründete die SilberTool GmbH und suchte nach einem kompetenten Produktionspartner.

Dabei erinnerte sich der in Wetter/ Ruhr geborene Unternehmensgründer an die Produktionskompetenz von BURG – und kam mit seiner Anfrage gerade zur rechten Zeit, weil BURG Mitte des Jahres 2010 das Programm „Manufacturing“ etabliert hatte, mit dem das umfassende Know-how zur Fertigung von Zinkdruckguss-Bauteilen auch Fremdunternehmen zur Verfügung steht. Und nicht nur das: BURG bietet der Industrie auch seine Engineering-Kompetenz und seine Montagekapazitäten an.

Nach dem ersten Gespräch mit Philipp Silberkuhl wurde die Zusammenarbeit rasch intensiviert. Werkstoffspezialisten von BURG berieten den Gründer bei der optimalen Auswahl von Materialien für die hart beanspruchten Rollwerkzeuge. Das robuste, formschöne und griffgünstige Gehäuse aus Zinkdruckguss wird ebenso bei BURG gefertigt wie das Rändelrad und der Kurbelgriff aus hochwertigem Kunststoff.

Die Montage der Komponenten erfolgt ebenfalls in Wetter.
Damit sind die BURG-Manufacturing-Kompetenzen aber noch nicht ausgereizt. BURG fertigt nicht nur die „Hardware“ der SilberTool-Handwerkzeuge, sondern war auch an der Konzeption der handlichen Koffer-Sets beteiligt, in die BURG auch gleich die Werkzeuge verpackt. Eingelagert werden die Koffer dann im BURG-Zentrallager.

Hier greift das nächste Dienstleistungspaket von BURG: die Logistik. Aufträge, die auf der Website von SilberTool eingehen, werden direkt auf das ERP-System von BURG verlinkt und innerhalb von 24 Stunden versendet.

Diese Arbeitsteilung hat zur Folge, dass dem Unternehmensgründer Philipp Silberkuhl ein leistungsfähiger Partner für Konstruktion, Produktion und Logistik zur Verfügung steht und er sich voll auf seine Kernkompetenzen der Produktentwicklung und der Vermarktung konzentrieren kann.

Die Tatsache, dass das Handwerkzeug mit hoher Qualität und dennoch kostengünstig in Deutschland gefertigt wird, spielte bei der Wahl des Produktionspartners ebenso eine Rolle wie der Faktor „Time to market“: Die Zusammenarbeit wurde kurz vor Weihnachten 2010 beschlossen, und im März 2011 werden die SilberTool-Gewinderollsätze bereits lieferbar sein.

Philipp Silberkuhl: „BURG produziert für uns eine Weltneuheit, auf die zahlreiche Anwender schon warten und die schnellstmöglich auf den Markt muss. Auch angesichts des ausgesprochen ehrgeizigen Zeitplans hat uns BURG bis jetzt bestens unterstützt.“

www.burg.de

  • silbertool® „R-serie“
    uploads/pics/2_Silbertool_20R-Serie_R16_300dpi.jpg
  • Gegenüberstellung geschnitten / gerollt: Das innovative Werkzeug, das BURG für SilberTool fertigt, macht defekte Gewinde wieder gängig - und zwar besser als die bisher eingesetzten Gewindeschneider es können.
    uploads/pics/3_ST_Vgl_gesch-gerollt.jpg
  • Philipp Silberkuhl, Geschäftsführer Silbertool GmbH
    uploads/pics/4_Portrait_20PSilberkuhl.jpg

BURG F.W. Lüling KG

Hegestraße 6-16, D-58300 Wetter
Deutschland
+49(0)2335 6308 0
[email protected]burg.de

Details


< Zurück zur Übersicht