< Zurück zur Übersicht

LH Wallner traf Lehrlinge und Lehrlingsbetreuer von Illwerke vkw

22. November 2012 | 15:48 Autor: Land Vorarlberg Vorarlberg

Vandans (A) Der Landesenergieversorger Illwerke vkw bildet am Standort Rodund in Vandans aktuell über 60 Lehrlinge aus.

Gemeinsam mit ihren Lehrlingsbeauftragten sind sie am Donnerstag, 22.11.2012 in der Magazinshalle mit Landeshauptmann Markus Wallner zu einem Gedankenaustausch im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Treffpunkt Landeshauptmann" zusammengekommen. Bei den Gesprächen ging es vor allem um die hohe Ausbildungsqualität in Vorarlberg.

Der Landeshauptmann betonte gegenüber den Jugendlichen den hohen Stellenwert der dualen Ausbildung für die Vorarlberger Wirtschaft und Gesellschaft. Die illwerke vkw lege in diesem wichtigen Bereich großes Engagement an den Tag. "Um als Wirtschaftsstandort auch weiterhin erfolgreich zu bleiben, ist es wichtig, die Jugend Vorarlbergs bestmöglich auszubilden. Qualifizierte Fachkräfte bedeuten für Vorarlberg den Erhalt seiner Wettbewerbsfähigkeit". Speziell in Vorarlberg kümmere man sich auf allen Ebenen um eine hochwertige Berufsausbildung. "Sowohl die Betriebe als auch die Landesberufsschulen zeigen hier enormes Engagement", stellte der Landeshauptmann fest. Selbstverständlich gehe es bei der Lehrlingsausbildung auch darum, jungen Menschen das notwendige Rüstzeug für ihre berufliche Laufbahn mitzugeben. Eine erfolgreich abgeschlossene Lehre sei einerseits Voraussetzung und andererseits auch Grundstein für einen erfolgreichen Karriereverlauf. Den Lehrlingsbeauftragten dankte Wallner für ihren unverzichtbaren Beitrag.

Insgesamt beschäftigt illwerke vkw 118 Lehrlinge

Die jungen Frauen und Männer werden überwiegend in den Berufsfeldern Elektro- und Metalltechniker ausgebildet, erklärte Thomas Battlogg, der als Gesamtkoordinator für die Lehrlingsausbildung zuständig ist. Von den technischen Lehrlingen in Rodund sind fünf weiblich (drei Elektrotechnikerinnen und zwei Metalltechnikerinnen). "Die meisten Lehrlinge werden im Anschluss an ihre Lehrzeit in den eigenen Kraftwerken bzw. in unseren Fachwerkstätten eingesetzt", erklärte Battlogg.

Das Treffen mit den Lehrlingen war bereits die 27. Veranstaltung im Zuge der "Treffpunkt Landeshauptmann"-Reihe. Mit ihnen will Landeshauptmann Wallner die Menschen im Land noch stärker in die wichtige Zukunftsarbeit einbinden. Der Austausch, die Begegnung und die offene Kommunikation stehen dabei im Mittelpunkt. "Die Herausforderungen, vor denen wir stehen, gilt es gemeinsam zu meistern. Es ist daher wichtig, dass alle an einem Strang ziehen", erläuterte Wallner.

Lehrlinge bei illwerke vkw
Elektrotechnik 71, Maschinenbau 26, Kommunikationstechnik 2, Informationstechnologie 2, Bürokaufmann/-frau 13, Seilbahntechnik 3, Bautechnisches Zeichnen 1

  • uploads/pics/tp_lehrl_illw_2.jpg
  • uploads/pics/tp_lehrl_illw_5.jpg
  • uploads/pics/tp_lehrl_illw_6.jpg

vkw illwerke | Vorarlberger Kraftwerke AG

Weidachstr. 6, 6900 Bregenz
Österreich
+43 5574 6010

Details


< Zurück zur Übersicht