< Zurück zur Übersicht

Fachhochschule Vorarlberg (Bild: Christine Kees)

„Projektmarktplatz“ der FH Vorarlberg

22. April 2010 | 09:43 Autor: FHV Vorarlberg
FHV-Studierende präsentieren Praxisprojekte aus der Zuammenarbeit mit der Wirtschaft

Dass der externe Blick auf Problemstellungen oftmals zu ganz neuen Lösungsansätzen führt, ist hinlänglich bekannt und die Basis zahlreicher Beratungsfirmen. Wie erfolgreich die Studierenden aus dem Studiengang Betriebswirtschaft neue Lösungsansätze für reale Projekte erarbeiten, zeigt der Projektmarktplatz am 28. April an der FHV.

Von 10.30 bis 13.30 Uhr präsentierten die StudentInnen gemeinsam mit den Kooperationspartnern die Ergebnisse aus der Zusammenarbeit mit neun ganz unterschiedlichen Unternehmen. „Wir haben sowohl Non-Profit-Unternehmen wie das Symphonieorchester Vorarlberg oder die Gesundheitsbetriebe Dornbirn als Projektpartner als auch Großunternehmen wie Grass oder Zumtobel“, ist Prof.(FH) Werner Manahl über die Vielseitigkeit der Praxisprojekte erfreut. „Auch KMU’s wie die Firma Mäser oder Müller Glas sind unsere Kooperationspartner. Sie alle sind vom Know-how unserer StudentInnen überzeugt und setzen auf deren innovative Ideen.“

Praxisprojekte festigen Kompetenzen

Im Rahmen ihres Studiums der Betriebswirtschaft setzten die Studierenden reale Aufgabenstellungen dieser Unternehmen um. Dabei können sie die bisher gehörten und geübten Methoden und Verfahren in der betrieblichen Wirklichkeit anwenden. Die Kooperationen gewähren den Studierenden einen Einblick in die Unternehmen und deren betrieblichen Abläufe. Durch diese Praxisprojekte entwickeln und festigen die Studierenden drei Kompetenzbereiche: Methodenkompetenz im Bereich Projektmanagement, Fachkompetenz im Bereich Logistik und Sozialkompetenz im Bereich Teamwork.

Die Zusammenarbeit mit der Wirtschaft ist eines der Grundprinzipien der FH Vorarlberg. Sie vermittelt den Studierenden nicht nur ein umfassendes theoretisches Wissen in ihrem Fachbereich, sondern bietet auch viel Praxisbezug. Zum FHV Projektmarktplatz am 28. April sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

FHV Projektmarktplatz
Projektpartner: Gesundheitsbetriebe Dornbirn, Grass Werk Höchst, Grass Werk Götzis, Mäser Tableware, Müller Glas, Schott forma vitrum, Symphonieorchester Vorarlberg, Zech Fenster, Zumtobel
Zeit: Mittwoch, 28. April, 10.30 bis 13.30 Uhr
Ort: FH Vorarlberg, Foyer Achstraße


    < Zurück zur Übersicht