< Zurück zur Übersicht

Geschäftsführer HerbertPock und GeraldSitte (Foto: StephanFriesinger)

Pharma Start-up Longevity Labs gewinnt German Innovation Award

19. Mai 2021 | 14:15 Autor: Fullstop PR GmbH Startseite, Steiermark

Graz (A) Jedes Jahr zeichnet der German Innovation Award branchenübergreifend Produkte aus, die sich durch Innovation, Mehrwert und Nutzerzentrierung von bisherigen Produkten und Lösungen abheben. Dieses Jahr fiel die Entscheidung klar auf die Marke "spermidineLIFE" des österreichischen Herstellers Longevity Labs, die in Deutschland von InfectoPharm vertrieben wird.

Mit dem Gewinn des Awards schließt das Grazer Start-up direkt an die sensationellen Erfolge der vorhergehenden Jahre an: Bereits 2019, im Jahr der Markteinführung, gehörte "spermidineLIFE" mit dem zweiterfolgreichsten Launch zu den Umsatzsiegern in den österreichischen Apotheken. Im Jahr 2020 wurde das Unternehmen außerdem beim "Pharma Trend – Image & Innovation Award“ von KundInnen, ApothekerInnen und ÄrztInnen zum innovativsten OTC* Produkt Deutschlands gewählt und war unter den Top 10 Wachstumstreibern im Apothekenmarkt.  

Nach der Entdeckung des körpereigenen Moleküls Spermidin durch Prof. Dr. Frank Madeo, haben die Firmengründer von Longevity Labs, Dr. Gerald Sitte und DI Herbert Pock, die Wichtigkeit dieses Polyamins erkannt und sich ein großes Ziel gesetzt: Sie wollten das enorme gesundheitliche Potential von Spermidin für die Allgemeinheit zugänglich machen. Gemeinsam mit Top-WissenschaftlerInnen der Universität Graz wurde daraufhin ein Extraktionsverfahren erarbeitet und so erstmals ein 100% natürliches Extrakt, der CelVio Complex, aus Weizenkeimen mit hohem Spermidingehalt entwickelt.

"spermidineLIFE" unterstützt die Autophagie und damit die Erneuerung der Zellen und ist die weltweit erste Nahrungsergänzung aus Weizenkeimextrakt mit hohem Spermidingehalt. Das Präparat ist klinisch getestet und wird weltweit auch als einziges Spermidin-Nahrungsergänzungsmittel von anerkannten Forschungsteams als Studienmedikation – wie zum Beispiel in der "preSmartAge"-Studie der Charité Berlin – eingesetzt.

"spermidineLIFE" setzt Qualität und Forschung an erste Stelle
Die Wissenschaftlichkeit hinter der Produktinnovation ist auch bei stetigem Wachstum immer ein Muss: Der wissenschaftliche Beirat, mit Prof. Dr. Frank Madeo als erstes Mitglied, ist stets dahinter, das volle Forschungspotential von Spermidin auszuschöpfen und die Qualität und das Wissen rund um das kleine Molekül immer auf dem höchsten Niveau zu halten.

Zum wissenschaftlichen Beirat zählen viele internationale Größen der Zellforschung wie zum Beispiel Prof. Dr. Guido Kroemer (einer der weltweit meistzitierten Autophagieforscher und einer der europaweit meistzitierten Immunologen, Krebsforscher und Zellbiologen), Prof. Dr. Lorenzo Galuzzi (einer der meistzitierten Jungforscher weltweit), Prof. Dr. Stephan Sigrist, Prof. Dr. Rainer Oberbauer, Prof. Dr. Peter Valent, Dr. Thomas Pieber und Elizabeth Yurth, MD.

Diese Zusammenarbeit mit weltweit anerkannten ForscherInnen und ExpertInnen garantiert den Fortschritt und die Innovation, welche spermidineLIFE® so auszeichnet.

Die Longevity Labs+ widmet sich intensiv dem Thema Zell- und Altersforschung, um Zellmechanismen besser verstehen und damit (altersassoziierten) Krankheiten vorbeugen zu können. Die Longevity Labs kooperieren mit zahlreichen wissenschaftlichen Einrichtungen und Universitäten in Österreich und mit internationalen Institutionen wie der Charité-Universitätsmedizin Berlin.

    TLL The Longevity Labs GmbH

    Kratkystrasse 2, 8020 Graz
    Österreich
    +43 316 25 85 77

    Details


    < Zurück zur Übersicht