< Zurück zur Übersicht

Thorsten Havener (Foto: Katharina Schwarz)

Mach doch, was ich will - Die Kunst der Manipulation von Thorsten Havener

23. November 2021 | 10:34 Autor: M-VG Vorarlberg, Tirol, Wien, Steiermark, Salzburg, Oberösterreich, Niederösterreich, Kärnten, Schweiz, Burgenland, Liechtenstein, Startseite

Manipulation ist eine dunkle Kunst. Gegen uns gerichtet, sorgt sie dafür, dass unsere Gedanken und Handlungen nicht frei sind. Oft bemerken wir nicht einmal, dass wir zu Marionetten anderer werden, die ihre eigenen Interessen gnadenlos durchsetzen. Denn manipuliert wird überall: im Berufsalltag, unter Freunden, in der Beziehung und der TV-Werbepause. Höchste Zeit, die Kontrolle und Selbstbestimmung über unser Leben zurückzugewinnen, indem wir die häufigsten und wirksamsten Manipulationsmethoden durchschauen und unsere Mitmenschen und ihre verborgenen Interessen lesen lernen.

Thorsten Havener enthüllt die Geheimnisse der Manipulation aus der Sicht des Mentalisten und beschreibt die psychologischen Strategien, mit denen unsere Meinungen und Entscheidungen gesteuert und sabotiert werden. Wie werden wir dazu gebracht, zu tun, was andere von uns wollen? Und wie können wir uns gegen diese mächtigen Kräfte wehren, um andere durch Charisma und Selbstbewusstsein, starke Rhetorik und Körpersprache von unseren eigenen Ideen zu überzeugen?

Thorsten Havener absolvierte sein Studium zum Diplom-Übersetzer für Englisch und Französisch in Saarbrücken und Monterey. Er vermittelt seit über 30 Jahren sein Wissen als führender Experte für Körpersprache, Wahrnehmung, Verhaltenspsychologie, Illusion und Gedächtniskunst. Seine Bestseller erreichten ein Millionenpublikum und wurden in 16 Sprachen übersetzt. Die SZ bezeichnete ihn als »angehendes Weltwunder«.

Hardcover, 240 Seiten
Erschienen: Oktober 2021
Gewicht: 396 g
ISBN: 978-3-96905-074-3

  • uploads/pics/cover_34.jpg

< Zurück zur Übersicht