< Zurück zur Übersicht

Betriebsleiter Siegfried Fortmüller, MBA (li) und sein Stellvertreter Mario Kleindienst ziehen im KTS an einem Strang. (Foto: Pachernegg)

13 Millionen saubere Wäschestücke im Jahr: KAGes-Textilservice besteht 20 Jahre

03. Juli 2017 | 10:22 Autor: Steiermärkische Krankenanstaltengesellschaft m.g.H. Steiermark

Graz (A) Jubiläum im KAGes-Textilservice: Seit 20 Jahren wird im KTS unentwegt gewaschen, getrocknet, repariert und zusammengelegt. Die ehemalige Zentralwäscherei des LKH-Univ. Klinikum Graz wurde 1997 ausgelagert, am Areal der ehemaligen LSF Graz neu errichtet und zu einem modernen Dienstleistungsunternehmen ausgebaut. Fünf Millionen Kilogramm Trockenwäsche werden jährlich verarbeitet.  115 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus 13 Nationen und 15 Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen finden hier ebenfalls Arbeit.

Das KTS wird von Betriebsleiter Siegfried Fortmüller, MBA und seinem Stellvertreter Mario Kleindienst geführt und beschäftigt 115 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – davon 15 unterschiedlichen Behinderungen. Kunden sind das LKH-Univ. Klinikum Graz, das LKH Graz Süd-West, das LKH Weiz, das LKH Weststeiermark, Standort Deutschlandsberg, das LKH Hörgas-Enzenbach und das Institut für Krankenhaushygiene und Mikrobiologie. Mengenmäßig ist das mehr als die Hälfte des Wäschebedarfs der gesamten KAGes.

Seit 1997 hat sich die Jahresleistung von 3,8 auf 5 Millionen Trockenwäsche gesteigert, das sind 20 Tonnen Wäsche pro Arbeitstag. Durch den über Jahre sukzessiv betriebenen Austausch von Maschinen und Anlagen unter dem Aspekt Leistungs-, Energie- und Kostenoptimierung konnte sich der KAGes-Betrieb absolut wettbewerbsfähig am Markt etablieren. Seit 2006 wurde ein Qualitätsmanagement nach ISO 9001 eingeführt und ein Risikomanagement, ein Umwelt- und Energiemanagement sowie ein betriebliches Gesundheitsmanagement integriert.

Noch einige interessante Zahlen: 13,4 Mio. Wäschestücke werden jährlich verarbeitet, davon 3,1 Mio. Stück Handtücher, Nachthemden und Bademäntel, 2,9 Mio. Stück Wäsche für Untersuchung und Behandlung, 2,8 Mio. Stück Dienstbekleidung. Mit 90.000 Kilogramm Waschmittel, 18.000 Tonnen Dampf, 57.000 Kubikmetern Wasser, 824.000 Kubikmetern Erdgas, 1,3 Mio. Kilowatt Strom und 895.000 Kubikmetern Druckluft rückt man der verschmutzen Wäsche zu Leibe.

Die KAGes-Vorstände Vorstandsvorsitzender Univ.- Prof. Dr. Karlheinz Tscheliessnigg und KAGes-Vorstand für Finanzen und Technik, Dipl. KHBW Ernst Fartek, MBA würdigten die Leistungen der Betriebsleitung und der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: „Leistungsorientierung und Marktfähigkeit wird im KAGes-Textilservice groß geschrieben. Aber nicht größer als soziales Engagement, gutes Betriebsklima, Gesundheitsförderung und faire Arbeitsbedingungen. Durch den besonderen Einsatz der hier arbeitenden Kolleginnen und Kollegen wurde die Wäscherei zu dem, was sie heute ist: Ein leistungsstarkes, kundenorientiertes Erfolgsunternehmen der KAGes!“

  • KAGes-Textilservice: Bügeln im großen Stil (Foto: Pachernegg)
    uploads/pics/KTS_etwas_andere_Buegelmaschine_Foto_Pachernegg.jpg
  • 13,4 Millionen Stück frische und hygienisch saubere Wäsche für tausende Patientinnen und Patienten. (Foto: Pachernegg)
    uploads/pics/KTS_hygienisch_saubere_Bettwaesche_fuer_Spitaeler_Foto_Pachernegg.jpg

KTS KAGes-Textilservices

Wagner-Jauregg-Straße 40, 8053 Graz, Österreich
+43 316 244169-0

Details

Steiermärkische Krankenanstaltengesellschaft m.b.H.

Stiftingtalstraße 4-6, 8010 Graz, Österreich
+43 316 340-0

Details


< Zurück zur Übersicht