< Zurück zur Übersicht

ams erhält Innovation Gold Award der Sensors Expo

ams erhält Innovation Gold Award der Sensors Expo

10. Juli 2017 | 10:35 Autor: ams AG Österreich, Steiermark

Premstätten (A) ams, ein weltweit führender Anbieter von Hochleistungssensorlösungen, ist bei den Best of Sensors Expo Awards 2017 (Sensors Expo & Conference, San Jose, Kalifornien, USA) mit dem renommierten Gold Level Innovation Award ausgezeichnet worden.

ams erhielt die Auszeichnung für sein neuartiges Accessory Communications Interface (ACI), eine Technologie, mit der Headsets mit aktiver Geräuschunterdrückung (Active Noise Cancellation ANC) ohne Batterie im Kopfhörer arbeiten können, wenn sie über ein Single Wire mit einem Host-Gerät wie einem Smartphone verbunden sind. Das neue, von ams entwickelte ACI nutzt den Mikrofondraht (einen von vier Drähten in einem Standard-Audiokabel), um Strom und bidirektionale Daten mit bis zu 16 Mbit/Sek sowie Audiosignale zu übertragen. Daher kann das ACI sowohl mit der weit verbreiteten und mechanisch robusten analogen 3,5-mm-Buchse als auch mit dem analogen USBC- Modus verwendet werden.

Dank der innovativen Neuentwicklung von ams können Hersteller nun die kleinsten, effektivsten und energiesparendsten intelligenten ANC-Kopfhörer bauen, die derzeit erhältlich sind. Neben dem Einsatz der klassenbesten ANC von ams können die Kunden differenzieren, indem sie eine Reihe von Sensoren wie kapazitiver Touch, Näherung, Temperatur, Herzfrequenz und Gesten einsetzen.

Laut den Organisatoren prämieren die Best of Sensors Expo Awards „Fortschritte in Sensor- und sensorbezogenen Technologien entweder in Form von neuartigen Technologien oder als signifikante Verbesserungen in bereits vorhandenen Technologien“. Die Jury inspizierte zahlreiche Einreichungen auf Besonderheit, potentielle Wirkung und Anwendung, reduzierte sie auf sieben Finalisten und zeichnete schließlich die ACI-Technologie von ams mit dem Gold Award aus.

„Aufgrund der extrem niedrigen Latenz und der damit verbundenen hohen Geschwindigkeit kann die Rechenkapazität von Smartphones für die erforderliche intelligente Datenverarbeitung genutzt werden. Im Grunde ermöglicht diese ACI-Lösung deshalb die niedrigste Bauteilezahl und somit die kosteneffektivste Lösung, die heute verfügbar ist“, sagte Christian Feierl, Marketingleiter Audiosensoren bei ams.

„Wir freuen uns, intelligente, sensorreiche In-Box-ANC-Kopfhörer zu ermöglichen und unsere Lösungen schon bald auf dem Markt zu sehen“, sagte er.

    ams AG

    Tobelbader Strasse 30, 8141 Unterpremstaetten, Österreich
    +43 3136 500-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht