< Zurück zur Übersicht

Andritz liefert wichtige Zellstofftechnologien und Schlüsselausrüstungen für das größte Viskosezellstoffwerk der Welt

06. Juli 2021 | 10:23 Autor: APA-OTS Startseite, Steiermark

Graz (A) Der internationale Technologiekonzern Andritz liefert wichtige, energieeffiziente und umweltfreundliche Zellstofftechnologien sowie Schlüsselausrüstungen für das Projekt "Star" von Bracell in der Stadt Lençóis Paulista, Bundesstaat São Paulo, Brasilien. Das Werk entspricht den höchsten Umweltstandards und enthält zwei flexible, umweltfreundliche Faserlinien für Hartholz mit einer Kapazität von 2,6 - 2,8 Millionen Jahrestonnen gebleichten Kraftzellstoff oder 1,5 Millionen Jahrestonnen Viskosezellstoff, der als Rohmaterial für die Herstellung von Viskose verwendet wird. Dieser Auftrag wurde im Juli 2019 an Andritz vergeben. Die Inbetriebnahme ist für August 2021 vorgesehen.

Andritz liefert nachhaltige Technologien und Lösungen für vier der sechs wichtigsten Prozessinseln des Zellstoffwerks:

  • Einen Andritz HERB-Rückgewinnungskessel (High-Energy Recovery Boiler) zur Maximierung der Stromerzeugung. Der hochmoderne Kessel wird der Größte der Welt sein und das Werk nicht nur energieautark machen, sondern auch einen Überschuss von rund 180 Megawatt Strom produzieren, der in das brasilianische Stromnetz eingespeist und ungefähr drei Millionen Menschen mit sauberer Energie versorgen wird.
  • Zwei umweltfreundliche Faserlinien für Hartholz mit einer Kapazität von 2,6-2,8 Millionen Jahrestonnen Kraftzellstoff oder 1,5 Millionen Jahrestonnen Viskosezellstoff, die zertifizierten Eukalyptusbäume verarbeiten und für niedrigste Abwasseremissionen sorgen, einen LoSolids kontinuierlichen Kocher mit Vorhydrolyse PHV (Pre-Hydrolysis Vessel), Sortier- und Bleichanlage sowie die DD-Wäschertechnologie von Andritz, die niedrige Betriebskosten, geringe Emissionen, extrem hohe Wascheffizienz sowie eine ausgezeichnete Faserqualität sicherstellen. Der Kocher für die Faserlinie entspricht dem neuesten Stand der Technik für kontinuierliches Kochen zur Produktion von Viskosezellstoff.
  • Eine komplette Holzverarbeitungsanlage mit den bewährten Andritz-Technologien inklusive einzigartigen HHQ-Chipper von Andritz mit horizontaler Beschickung (EXL-Ausführung), der für hohe Kapazität und beste Hackschnitzelqualität sorgt. Der Betrieb der Holzverarbeitungs-anlage wird vom hochmodernen, digitalen Steuerungssystem Metris - Andritz digitaler Lösungen mit künstlicher Intelligenz und digitaler Sensorik unterstützt. Die Anlage umfasst die ChipperEKG-Zustandsüberwachung, die Steine-Erkennung, den ScanChip-Hackschnitzelanalysator sowie einen FlowScanner, der die Dichte und den Feuchtegehalt der Hackschnitzel misst, um die Weiterverarbeitung in der Faserlinie zu optimieren und den Holzverbrauch zu minimieren.
  • Zwei innovative EvoDry-Zellstofftrocknungssysteme für energieeffizenteste Zellstofftrocknung basierend auf der Twin Wire Former-Technologie mit hoher Kapazität. Der Andritz-Formatableger liefert die Zellstoffballen, die in den Hochleistungsballenlinien verarbeitet werden, wo die endgültigen Zellstoffballenstapel hergestellt werden.


Andritz liefert auch ein System zur Behandlung von nicht-kondensierbaren Gasen (NKG), das eine sichere und umweltfreundliche Behandlung aller Arten von verdünnten oder konzentrierten, geruchsbelasteten Gasen ermöglicht und somit den strengsten umwelttechnischen und gesellschaftlichen Anforderungen entspricht. Die Gase werden durch Abgasverbrennungsanlagen mit Wasserlöschung sowie Rauchgasreiniger gesammelt und beseitigt. Das NKG-Verbrennungssystem basiert auf dem von Andritz entwickelten A-Recovery+-Konzept, das auf die Verwendung der Nebenströme im Rückgewinnungszyklus fokussiert.

    Andritz AG

    Stattegger Straße 18, 8045 Graz
    Österreich
    +43 316 6902-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht