< Zurück zur Übersicht

Mitglied des Advisory Boards Josef Kurzmann, LION ROCKET Geschäftsführer Peter Garber und Wolfgang Deutschmann, Mitglied des Advisory Boards Gerald Hörhan (© LION ROCKET)

Crowdfunding Plattform Lion Rocket startet

21. September 2016 | 13:34 Autor: Ketchum Publico Österreich, Steiermark

Graz (A) Crowdinvesting hat sich in den in den vergangenen Jahren vom Trend zur Finanzierungsalternative entwickelt. Bisher war diese Form der Fremdfinanzierung vor allem auf Startups und Immobilienprojekte beschränkt. Doch die durch Basel III steigenden Anforderungen bei der Kreditaufnahme verursachen auch bei etablierten Unternehmen einen Finanzierungsengpass. Daher rufen Wolfgang Deutschmann und Peter Garber, Geschäftsführer der Rockets Holding und Gründer der erfolgreichen Plattformen Green Rocket und Home Rocket, eine neue Plattform ins Leben – Lion Rocket!

„Wir möchten auch erfolgreichen und etablierten Unternehmen die Möglichkeit geben, professionelles Crowdfunding für die Entwicklung ihrer Betriebe zu nutzen“, erklären Wolfgang Deutschmann und Peter Garber. „Mit Lion RocketT können kleine und mittlere Unternehmen ihre Wachstums- und Innovationsprojekte unserer bereits auf 15.000 Investoren angewachsenen Crowd präsentieren und so Eigenkapital und Markenbotschafter generieren.“

Investmentpunk Gerald Hörhan, seit 2013 Mitglied im Advisory Board von Green Rocket und auch bei Lion Rocket mit an Bord, erkennt das Potenzial: „Crowdinvesting wird noch weiter zulegen. Banken sind gezwungen, immer höhere Eigenkapitalquoten bei Finanzierungen einzufordern, weshalb der Bedarf an Eigenkapitalersatz – wie auch Crowdinvesting einer ist – steigt.“

Aber auch das Anleger-Interesse wächst: „Einerseits sind die angebotenen Konditionen von 5 % bis 8 % Verzinsung bei vergleichsweise kurzen Laufzeiten von zwei bis sechs Jahren für Anleger sehr attraktiv. Zum Anderen wollen Investoren Transparenz – sie investieren lieber in ihrem direkten Lebensumfeld und leisten damit einen wichtigen Beitrag für Investitionen in zukunftsträchtige Arbeitsplätze. Wir gehen davon aus, dass der Anteil an Crowdinvesting im Portfolio eines Anlegers langfristig auf bis zu zehn Prozent steigen wird“, prognostizieren Deutschmann und Garber.

Smoothie und Pflanzenschutz: Zwei Unternehmen starten durch
Zum Launch der Lion Rocket werden zwei erfolgreiche Unternehmen vorgestellt: jucyou, Österreichs Smoothie-Pionier und Star Agro – Oget, natürlicher Pflanzenschutz in der Landwirtschaft.

  • jucyou ist seit 2005 als der erste Smoothie-Produzent in Österreich tätig und fertigt in einer modernen Produktionsanlage im niederösterreichischen Haag (Mostviertel) pro Monat 500.000 fruchtig frische Smoothies für Eigenmarken österreichischer Handels-ketten. Mit den Mitteln der Crowdfinanzierung soll eine neue Produktionsanlage für die Abfüllung der Smoothies in Glasflaschen sowie Bio-Produkte finanziert werden, um neue Zielgruppen anzusprechen.
  • Die OGET Innovations GmbH ist für das Innovationsprogramm und die Entwicklung nachhaltiger Produkte der Star Agro Gruppe zuständig. Star Agro ist ein mittelstän- disches Unternehmen mit Wurzeln in der österreichischen Landwirtschaft und Tochterfirmen in sieben EU Staaten. OGET („Ohne Gentechnik“) verkauft gemeinsam mit dem Star Agro Konzern Planzenstärkungsmittel aus natürlichen Rohstoffen als Alternative zu chemischen Fungiziden und Insektiziden sowie gentechnisch ver- ändertem Saatgut. Mit der Star Agro – OGET wird nun gemeinsam das Innovations- programm forciert, in dem vor allem Forschung und Produktentwicklung betrieben werden.

Ab sofort können Investoren sich ab dem Betrag von EUR 250,- an den Projekten beteiligen. Die Fundingschwelle liegt jeweils bei EUR 100.000, die Ziele bei einer Mio. Euro. Verzinst werden die Investments mit 6 % für alle, die den Early-Bird- Bonus nutzen, danach gibt es 5 % bei einer Laufzeit von 5 und 6 Jahren.

Immobilie in Wien sowie HeartBalance und Gourmetfix starten
Auch auf Home Rocket und Green Rocket sind mit 21. September neue Projekte online. Mit der „Paulusgasse“ geht bei Home Rocket ein weiteres Wohnprojekt in Wien, bei attraktiven 7 % Verzinsung und drei Jahren Laufzeit, an den Start.
HeartBalance startet auf Green Rocke: Das Health-Management System „WAVE 6.0“ gibt als „Mobiles Konto der Gesundheit“ gekoppelt mit einer App Aufschluss über den individuellen Gesundheitszustand. Das Fundingziel liegt bei EUR 500.000 und die Verzinsung liegt bei 4,5 % zzgl. Erfolgsbeteiligung.
Gourmetfix ist Pionier auf dem Markt der Fixprodukte mit dem Zusatz „Garantiert Natürlich“ und produziert und vertreibt hochwertige Gewürzmischungen und Convience-Produkte frei von Glutamat, Allergenen oder Hefeextrakten. Das Fundingziel der Kampagne liegt bei EUR EUR 150.000 und die Verzinsung liegt bei 3 % zzgl. Erfolgsbeteiligung.

Neues Rockets-Konto zur Investment-Verwaltung
Auf das neue Rockets-Konto können Investoren ihr Kapital bereits vorab einzahlen, um anschließend schneller und komfortabler investieren zu können. Auszahlungen werden ebenfalls über das Rockets-Konto entgegengenommen und können dann entweder reinvestiert oder auf das Girokonto ausbezahlt werden. So steuern Anleger plattformübergreifend ihr Rockets-Portfolio optimal. „Uns ist die bestmögliche Orientierung und größte Transparenz gegenüber den Investoren besonders wichtig. Denn ein langfristiges Investment in ein Startup ist unvergleichlich risikoreicher als eine über zwei bis sechs Jahre dauernde Veranlagung in ein Wachstumsprojekt eines etablierten Unternehmens oder die Investition in ein Immobilienprojekt. Mit den drei Rockets ermöglichen wir einen idealen Investitionsmix für private Kleinanleger“, betonen Deutschmann und Garber.

    LION ROCKET GmbH

    Reininghausstraße 13a, 2. Stock, 8020 Graz, Österreich
    +43 316 2321 07

    Details


    < Zurück zur Übersicht