< Zurück zur Übersicht

(Foto: Hutchison Drei Austria)

Drei nimmt größtes LTE-Netz Österreichs in Vollbetrieb

26. August 2015 | 15:56 Autor: Hutchison Drei Austria Österreich, Vorarlberg, Steiermark, Salzburg, Oberösterreich, Niederösterreich, Kärnten, Burgenland, Tirol, Wien

Wien/Alpbach (A) Bewohner vieler abgelegener Gemeinden in Österreich haben jahrelang darauf gewartet. Jetzt ist es endlich so weit: Das Zeitalter des High-Speed-Internet hält nun auch bei ihnen Einzug. Der Mobilfunkanbieter Drei nimmt am 27. August 2015 das größte LTE-Netz Österreichs in Vollbetrieb.

"Ein schneller Internetzugang wird für die Menschen immer wichtiger. Mit dem größten LTE-Netz des Landes schließen wir erstmals die Versorgungslücken im ländlichen Raum und bauen unsere Position als Marktführer bei mobilem Internet weiter aus", erklärte 3CEO Jan Trionow bei einer Pressekonferenz im Tiroler Bergdorf Alpbach, die über das neue LTE-Netz von Drei weltweit via Livestream übertragen wurde.

In den vergangenen 24 Monaten hat Drei die Zahl der Sendestation um 2.000 Standorte erhöht und schrittweise alle Anlagen mit dem schnellen mobilen Internet-Standard LTE ausgestattet. Am 26.8. in der Früh wurde in Vorberg bei Schladming (Steiermark) die letzte der nun rund 6.000 Sendestationen auf LTE aufgerüstet.

Österreich erhält mit Drei eines der dichtesten LTE-Netze weltweit
Mit dem größten LTE-Netz Österreichs erreicht Drei schon heute Übertragungsraten von bis zu 300 Megabit pro Sekunde und eine Bevölkerungsabdeckung von 98 Prozent. Österreichs Politik hatte eine Übertragungsrate von 100 Mbit/s für 70 Prozent der Bevölkerung bis 2018 und eine flächendeckende Versorgung bis 2020 angestrebt. Die EU-Kommission will 30 Mbit/s für alle europäischen Bürgerinnen und Bürger bis 2020 erreichen.

In den vergangenen Jahren war Österreich in den internationalen IT-Vergleichsstudien immer weiter zurückgefallen. 2015 rangierte Österreich im Networked Readiness Index des Weltwirtschaftsforums auf Platz 20, in der Handy-Netzabdeckung jedoch nur auf Rang 66. Mit dem nunmehr fertiggestellten LTE-Netz von Drei verfügt Österreich nun wieder über eines der leistungsstärksten und dichtesten mobilen Breitband-Netze weltweit.

"Ohne Internet geht heute nichts, mit LTE geht alles"
Mit der Verbreitung von Smartphones, Social Media-Netzwerken, Musik-, TV- und Video-Streaming-Diensten sowie Online-Gaming-Angeboten ist die Internet-Nutzung in Österreich zuletzt sprunghaft angestiegen. Laut einer marketmind-Studie zum Thema Breitbandinternet nutzen rund 4 von 10 Österreicherinnen und Österreicher Streaming-Dienste zumindest einmal pro Monat, mehr als ein Viertel sogar einmal pro Woche. In unterversorgten Gebieten würde rund jeder Zweite mit einer besseren Internetverbindung häufiger online Videos, TV- und Streaming-Inhalte ansehen. Besonders hart ist eine mangelnde Versorgung für Unternehmen im ländlichen Raum. In solchen Gebieten erleben 6 von 10 Unternehmen Einschränkungen in ihren geschäftlichen Aktivitäten. Generell ist eine leistungsfähige Internetverbindung für 9 von 10 Unternehmen sehr wichtig bis unerlässlich.

"Ohne Internet geht heute nichts mehr, mit LTE geht alles. Als Pionier für mobiles Internet in Österreich bieten wir unseren Kunden ein sehr attraktives LTE-Tarifportfolio für unterwegs und daheim. Mobilfunkkunden können nur bei Drei eine echte Internetflatrate nutzen oder ihr unverbrauchtes Datenvolumen einfach von einem Monat in den nächsten mitnehmen", erklärte 3CCO Rudolf Schrefl.

Breitbandinfrastruktur als Motor des 21. Jahrhunderts
Der Ausbau des Mobilfunknetzes ist den Österreicherinnen und Österreichern laut marketmind-Studie beinahe so wichtig wie die Verkehrsanbindung in ihrem Wohngebiet. Auch die Verfügbarkeit einer leistungsfähigen und schnellen Internetverbindung ist für 8 von 10 Personen von großer Bedeutung. Drei hat sein Netz im Laufe der letzten beiden Jahre von Grund auf erneuert und alle Standorte mit einheitlichem Equipment ausgestattet. Mit einer 2G-, 3G- und 4G-Versorgung von 98 Prozent der heimischen Bevölkerung und mit bis zu 300 Mbit/s Download ist das 3Netz eines der modernsten Netze der Welt.

Die nun österreichweit zur Verfügung gestellten Übertragungsraten reichen spielend aus, um beispielsweise zeitgleich Streaming-Dienste, Online-TV- und Radio-Angebote zu nutzen, via Internet zu telefonieren, von zuhause aus im Firmennetzwerk zu arbeiten, mit Computer, Notebook, Tablet und Handy auf Webseiten oder Social Media Plattformen zu surfen, eine Spielekonsole zu betreiben und sogar um die gesamte Haustechnik - von Küchengeräten, über die Beleuchtung bis zu Jalousien - via Internet zu bedienen.

"Mit dem österreichweiten LTE-Netz bietet Drei die nötige Infrastruktur, damit in Zukunft alle Österreicherinnen und Österreicher die neuen Technologien und Services für sich nutzen können", so Trionow.

Bonus für ausgewählte LTE Best Kombis
In Kombination mit Top-Tarifen, die auf das Telefonie-Verhalten von LTE-Nutzern perfekt abgestimmt sind, erhalten Neukunden Top-Smartphones bei Drei ab 27. August 2015 noch günstiger.

    Hutchison Drei Austria GmbH

    Brünner Straße 52, 1210 Wien, Österreich
    +43 50 660-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht