< Zurück zur Übersicht

Mit 3.500 Quadratmetern Paneelfläche ist die Druckerei Wallig in Gröbming ab sofort energieautark. (Foto: Druckerei Wallig)

Druckerei Wallig wird energieautark

18. Mai 2021 | 14:02 Autor: APA-OTS Startseite, Steiermark

Gröbming (A) Mit einer jährlich verarbeiteten Menge von mehr als 2.000 Tonnen Papier hat sich die Druckerei Wallig im steirischen Gröbming zu einem wichtigen Partner der Automobil- und Pharmaindustrie sowie vieler Tourismusbetriebe entwickelt.

Franz Wallig, der das Familienunternehmen in fünfter Generation führt, legt besonderen Wert auf nachhaltiges Wirtschaften und hat sowohl in Photovoltaik als auch in eine Hackschnitzelheizung investiert. Im ersten Jahr des Vollbetriebes beider Anlagen konnten bereits mehr als 1.000 Tonnen CO2-Emissionen eingespart werden.

Seit 2015 wurden in drei Bauabschnitten über 3.500 m² Photovoltaikpaneele auf den Dächern der Gröbminger Druckerei Wallig verbaut: "Im Vollausbau lieferte unsere neue Photovoltaik-Anlage voriges Jahr bereits um 41.000 Kilowattstunden mehr Strom vom Dach der Druckerei, als die Produktion benötigte. In Summe haben wir mit der PV-Anlage schon mehr als 1.000 Tonnen CO2-Emissionen eingespart", sagt Geschäftsführer Franz Wallig nicht ganz ohne Stolz.

Zudem sei die Raumwärme zu 100 Prozent in der eigenen Hackschnitzelheizung produziert worden, wodurch sich eine für Druckereien einzigartige CO2-Bilanz ergab.

Das 1898 gegründete Familienunternehmen beschäftigt aktuell 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: "Unsere Druckerei zeichnet sich in den letzten Jahren durch stetiges Wachstum aus. Die größten Kunden kommen aus der Automobilindustrie, der Pharmaindustrie und dem Tourismus, wobei auch immer mehr Kunden aus Deutschland und der Schweiz den Service unseres Unternehmens zu schätzen wissen", betont Wallig.

Acht Digitalmaschinen produzieren stückgenau für Industrie und Kleinbetriebe

Neben großen Produktionen wie Automobilpreislisten, Katalogen und anderen Werbemitteln liegt ein Fokus auf der schnellen Produktion von Kleinauflagen. Mit inzwischen acht Digitaldruckmaschinen werden für große Industriebetriebe Tischaufsteller, Etiketten, Aufkleber, Plakate und POS-Materialien stückgenau produziert und an die Endkunden selektiert ausgeliefert – ein Service, den auch immer mehr heimische Firmen zu schätzen wissen.

"Kurz gesagt, alles was man auf Papier oder Folie produzieren kann, ist bei uns in guten Händen. Und das gute Gefühl, regional und ökologisch gehandelt zu haben, gibt es obendrauf", so Franz Wallig.

Gütesiegel und CSR-Kennzeichen
Der regionale Anspruch wird durch die beiden Gütesiegel "gedruckt in der Steiermark" und "Printet in Austria" betont, ebenso wie durch das CSR-Kennzeichen für Druckereien, das neben der Regionalität auch die umweltfreundliche und sozialverträgliche Produktion attestiert.

Zudem führt die Druckerei Wallig als Vorreiter in der Steiermark das österreichische Umweltzeichen und auch die gänzlich CO2-kompensierte Produktion ist mit dem Partner "Climate Austria" möglich.

    Wallig Ennstaler Druckerei und Verlag GmbH

    Mitterbergstraße 36, 8962 Gröbming
    Österreich
    +43 3685 22424-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht