< Zurück zur Übersicht

Nachhaltig erfolgreich: Die Trigos Steiermark-Gewinner 2021. Im Bild: Birgit Schalk von der Stoelzle GmbH, Christian Horn von der Horn GmbH, Gastgeberin Herta Stockbauer – Vorstandsvorsitzende BKS Bank, Thomas Winkler von der Apfelbutzn Faires Gwand OG, Julia Zotter von der Zotter Schokolade GmbH, Michael Cik von der Invenium Data Insights GmbH. (Foto: Hannes Krainz)

Gewinner des Trigos Steiermark ausgezeichnet

08. Juni 2021 | 15:13 Autor: BKS Bank AG Startseite, Steiermark

Graz (A) Vier nachhaltig wirtschaftende Unternehmen freuten sich in der Alten Universität in Graz über die Auszeichnung mit dem renommierten Nachhaltigkeitspreis. Zusätzlich vergab die Jury einen Sonderpreis.

Die Spannung unter den insgesamt 12 nominierten Unternehmern war groß, als Herta Stockbauer, Vorstandsvorsitzende der BKS Bank, die Verleihung des Trigos Steiermark eröffnete: "Es ist mir eine ganz besondere Freude, Sie heute Abend hier persönlich begrüßen zu dürfen. Die Besten unter Ihnen werden mit dem Trigos ausgezeichnet, aber auch eine Nominierung ist bereits ein Gewinn. Ausnahmslos alle hier anwesenden Unternehmen dürfen stolz darauf sein, zu den nachhaltigsten Unternehmen in Österreich zu zählen."

Mit dem Trigos Steiermark ausgezeichnet wurden:

  • Stoelzle Oberglas GmbH
    in der Kategorie Klimaschutz
  • Horn GmbH
    in der Kategorie Regionale Wertschaffung
  • Zotter Schokolade GmbH
    in der Kategorie Vorbildliche Projekt
  • Invenium Data Insights GmbH
    in der Kategorie Social Innovation & Future Challenges

Den Sonderpreis der Jury erhielt die Apflbutzn Faires Gwand OG. Der Preis wird von der Jury an Unternehmen vergeben, deren nachhaltige Maßnahmen noch nicht für einen Trigos reichen, aber großes Potenzial beinhalten.

Durch den Galaabend führte der beliebte Moderator Oliver Zeisberger. Für die bewegende musikalische Begleitung sorgten Saxophonist Edgar Unterkirchner und Akkordeonspieler Christian Theuermann.

Jede Nominierung ist ein Gewinn

Applaus gab es auch für folgende nominierte Unternehmen: Ing. Walter Baierl Ingenieurbüro Elektro und Energietechnik; Grazer Energieagentur Ges.m.b.H., ISTmobil GmbH, Ompura GmbH, Monsberger Gartenarchitektur GmbH, Weltweitwan- dern GmbH, Kwirl und die SLOC GmbH.
 
Die Bewertung
Mit der Verantwortung im Kerngeschäft als notwendige Basis lag der Fokus auf Innovationskraft, Wirkung und Zukunftsfähigkeit der jeweiligen Initiativen und Projekte.

Gleichzeitig wurde der Beitrag zu den globalen Nachhaltigkeitszielen der Ver- einten Nationen - den Sustainable Development Goals (SDGs) - besonders gewertet. All jene Unternehmen, die bereits zum wiederholten Male beim Trigos einreichten, wurden an der Weiterentwicklung ihrer nachhaltigen Aktivitäten gemessen.

Partner & Träger
Hinter dem Trigos Steiermark steht eine einzigartige Trägerschaft aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft, die den Preis seit 2008 an steirische Vorzeigebetriebe vergibt. Als Träger fungieren 2021 neben der BKS Bank, die auch für die Organisation der Verleihung verantwortlich zeichnet, die IV Steiermark, die WIN-Wirtschaftsinitiative Nachhaltigkeit des Landes Steiermark, die Wirtschaftskammer Steiermark, die Caritas Steiermark, der Umweltdachverband, das Rote Kreuz Steiermark sowie respACT - austrian business council for sustainable development.

Die Kleine Zeitung begleitet den Trigos als Medienpartner. Hilfreiche Unterstüt- zung erhalten einreichende Unternehmen vom Verein "Verantwortung zeigen". Die Gesamtorganisation der Auszeichnung für verantwortungsvolles Wirtschaften ob- liegt dem bei respACT angesiedeltem Trigos Büro.

    BKS Bank AG

    St. Veiter Ring 43, 9020 Klagenfurt
    Österreich
    +43 463 5858-0
    [email protected]bks.at
    www.bks.at

    Details


    < Zurück zur Übersicht