< Zurück zur Übersicht

GF Thomas Weber, Andreas Halwachs, Nina Hochhauser und Gernot Schneebauer (3.pl. HeartBeat), Sieger Stefan Halwachs Fa. Grabner, Martin Seidl und Markus Schweiger (3.Pl. Irdninger Schmiede), Obmann Michael Thauerböck

Grabner Stahlbau mit Best of Class-Award ausgezeichnet

30. September 2021 | 07:49 Autor: The Fashion Squad Startseite, Oberösterreich, Steiermark

Flachau (A) Mitte September war es endlich wieder soweit – die Interessenvereinigung Netzwerk Metall traf sich zum jährlichen Branchentreff, dem Stahltag 2021, in luftiger Höhe auf der Lisa Alm in der Flachau.

Neben dem fachlichen Austausch zwischen den Mitgliedern, Partnern und Förderern des Netzwerks und den Neuwahlen des Vorstands fand auch die Verleihung der „BEST OF CLASS“-Awards statt.

Alle Jahre wieder schaffen es besonders außergewöhnliche Projekte der Mitgliedsbetriebe auf die Shortlist und unterstreichen damit die Innovationskraft der Branche.

Der erste Platz ging in diesem Jahr an die Fa. Stahl- und Fahrzeugbau Grabner mit ihrem Projekt „Neubau Brandschutzlackieranlage“.

Thomas Weber GF von Netzwerk Metall: „Das Siegerprojekt konnte einerseits mit dem Weitblick dieser Investition und andererseits mit der Umsetzung eines besonders innovativen Produktionsverfahrens überzeugen. Die nachhaltige Effizienz und das neue Brandschutzbeschichtungskonzept gaben letztendlich den Ausschlag für den Award-Gewinn!“

Über den zweiten Platz freute sich die Fa. HeartBeat für das Projekt „Online Lehrlingsfestival“, am dritten Platz landete die Fa. Irdninger Schmiede mit dem Projekt „Laubengang“.

Alle weiteren nominierten Projekte wurden mit Anerkennungen ausgezeichnet, das Netzwerk Metall dankte für die vielen Einreichungen.

Michael Thauerböck wurde in der Generalversammlung erneut als Obmann bestätigt, gleichzeitig wurden an diesem Tag fünf neue Vorstände bestellt.

Der Stahltag 2021 zeichnete sich neben dem Award und der Neuwahl des Vorstands vor allem durch die hohe Präsenz der Mitglieder aus. 90 % der Mitgliedsbetriebe waren anwesend, darunter auch einige neue Mitglieder. Sämtliche Teilnehmer nutzten den Tag für engen persönlichen und fachlichen Austausch innerhalb des Netzwerks.

Die Veranstaltung fand unter den geltenden und penibelst kontrollierten COVID-Bestimmungen statt – so konnte dieser Tag auch in sehr entspannter Atmosphäre seinen Ausklang finden.
 
Über Netzwerk Metall:

Das Netzwerk Metall mit Sitz in Oberösterreich wurde 2003 gegründet und ist der Verein zur Förderung österreichischer Stahl-, Glas- und Metallbauer. Die Gemeinschaft versteht sich als Aus- und Weiterbildungsstätte für die Branche, um die Führungsrolle innerhalb dieses Wirtschaftsbereichs zu stärken. Das Netzwerk bietet seinen über 60 Mitgliedern Wettbewerbsvorteile durch Wissensvorsprung, Zugang zu rechtlichem und betriebswirtschaftlichem Know-how, professionelles Netzwerken, überbetriebliche Weiterbildung, Erfahrungs- und Ideenaustausch, Interessenvertretung, gemeinsame Projekte und Aktivitäten mit dem Schwerpunkt auf Bildung, Forschung & Entwicklung, unabhängige Unternehmensanalyse und -konzepte sowie eine Auszeichnung BEST OF CLASS inklusive Audit und Zertifizierung des eigenen Unternehmens.

    Stahl- und Fahrzeugbau Grabner GmbH

    Ziegeleigasse 10, 8230 Hartberg
    Österreich
    +43 3332 62478-0

    Details

    Netzwerk Metall | Verein zur Förderung österreichischer Stahl-, Glas- und Metallbauer

    Diesseits 17/2, 4973 Sankt Martin im Innkreis
    Österreich
    +43 7751 20900-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht