< Zurück zur Übersicht

Die offizielle Werkseröffnung erfolgt mit dem Durchschneiden des Bandes.

Hilitech eröffnet neues Produktionswerk in Kindberg

15. April 2019 | 10:25 Autor: Hilitech Startseite, Steiermark

Kindberg (A) HILITECH fertigt innovative Leichtbauteile für die Geschäftsreiseluftfahrt. Am Donnerstag den 11. April wurde das neu errichtete Produktionswerk in Kindberg feierlich und offiziell eröffnet. Zu den Gästen zählten Repräsentanten der Landes- und Gemeindepolitik, der regionalen Wirtschaft sowie namhafte Vertreter der internationalen Luftfahrtindustrie.

Das Joint Venture des renommierten Businessjet-Ausstatters F/LIST aus dem niederösterreichischen Thomasberg mit dem innovativen Mürzhofener Carbon-Composite-Spezialisten Hintsteiner Group startet mit dem eigenen Produktionswerk ein neus Kapitel seiner Erfolgsgeschichte. Mit der Investition von mehr als 5 Millionen € im neuen Gewerbegebiet Kindberg Ost ist die Industrieregion Obersteiermark um einen Vorzeigebetrieb reicher.

In dem neuen Werk werden in Reinraumumgebung in individueller Manufaktur und in kontrolliertem Klima innovative Leichtbauteile in Kleinserien entwickelt und produziert, welche in der internationalen Privat- und Geschäftsluftfahrt gefragt sind. Die Leichtbaukomponenten des Faserverbundspezialisten sind in Business- und Privatjets als Duschwannen, Stauschränke (sog. „Cabinets“), Türen, Sitzunterkonstruktionen, Tischlplatten, Sichtcarbon und mehr rund um den Globus im Einsatz und ermöglichen Gewichtseinsparungen von bis zu 25 % gegenüber herkömmlichen Produktionsverfahren. In der Luftfahrt, wo sich jedes gesparte Gramm eines Ausstattungselements direkt auf den Kraftstoffverbrauch auswirkt, sind diese Einsparungspotenziale geradezu revolutionär. Zusätzlich ermöglicht die spezielle Bauweise von Composite-Komponenten völlig neue Design- und Raumkonzepte.

Aufgrund der ausgezeichneten Auftragslage begann man 2017 mit dem Bau eines eigenen Produktionswerks. Das erste Modul bietet auf 2.000 m² bereits bis zu 105 MitarbeiterInnen in Produktion und Administration zukunftsweisende und sicherer Arbeitsplätze. Die Zukunft des Standorts ist durch einen Großauftrag eines namhaften Flugzeugherstellers für die kommenden Jahre abgesichert. Weitere Aufträge sind in Aussicht, die modulweise Vergrößerung des Werkes auf dem 20.000 m² großen Areal ist mittelfristig beabsichtigt.
Um die benötigten hochqualifizierten Fachkräfte zu bekommen, setzt HILITECH auf Aus- und Weiterbildung: die Lehrausbildung im Beruf „Modellbau“, der für die Herstellung der individuellen Werkzeuge benötigt wird, ermöglicht jungen Menschen in der Region eine fundierte Ausbildung mit Zukunft. Ein durchdachtes Schulungsprogramm für Produktions-Anlernkräfte bietet auch Quereinsteigern die Möglichkeit, mit HILITECH abzuheben. „Wir wollen unseren neuen Standort nachhaltig und langfristig aufstellen. Unsere Personalpolitik basiert auf dem internen Aufbau und langjähriger Bewahrung von Knowhow. In unserer Branche ist sehr viel Spezialwissen nötig, das direkt im Unternehmen vermittelt wird. So eröffnet eine abgeschlossene Lehre bei HILITECH Jugendlichen viele interessante Entwicklungsmöglichkeiten und eine langfristige, sichere Beschäftigung in einem wachsenden Betrieb“, bringt CEO Manfred Nagl die Strategie auf den Punkt.

Bei der feierlichen Eröffnung durften wir den steirischen Landesrat, Johann Seitinger, den Präsident der WKO Steiermark, Josef Herk, sowie den Bürgermeister von Kindberg, Christian Sander, begrüßen. Gemeinsam mit Kundenvertretern aus dem In- und Ausland, Geschäftspartnern und MitarbeiterInnen wurde in der neuen Halle ausgiebig gefeiert.

Über HILITECH
HILITECH GMBH entwickelt und fertigt ultraleichte Kabinensysteme und Composite-Bauteile für die Luftfahrt. 2014 als Joint Venture zwischen der F. LIST GMBH und der Hintsteiner Group GmbH gegründet, greift das Innovationsunternehmen aus Kindberg auf das Know-How und das Netzwerk zweier erfolgreicher, eigentümergeführter Familienunternehmen zurück.

  • Hoher Besuch zu Gast bei der Werkseröffnung von HILITECH in Kindberg. v.l.n.r.: HILITECH CEO Manfred Nagl, Präsident der WKO Steiermark, Josef Herk, LR Johann Seitinger, Bürgermeister Kindberg Christian Sander.
    uploads/pics/Presse_Eroeffnung_HILITECH_1.jpg
  • Außenansicht des neuen HILITECH Produktionswerks
    uploads/pics/Presse_HILITECH_Werk.jpg

Hilitech GmbH

Langenfeldgasse 11, 8650 Kindberg
Österreich
+43 3865 28222

Details


< Zurück zur Übersicht