< Zurück zur Übersicht

proALPHA Firmensitz Weilerbach (Foto: proALPHA)

Internationale Präsenz gestärkt durch Zusammenschluss von proALPHA und Codex

13. Jänner 2016 | 07:59 Autor: Lukas PR Österreich, Schweiz, Steiermark

Gleisdorf/Münchenstein (A/CH) Schnelleres Wachstum, mehr Niederlassungen und eine noch höhere Durchschlagskraft für die Zielmärkte Fertigungsindustrie und Großhandel sowie weitere Branchen – soweit die Ziele des jüngsten Zukaufs von proALPHA. Die Schweizer Codex Gruppe ist schon seit langem Partner des Unternehmens. Sie bringt 20 Jahre Erfahrung mit proALPHA ERP, eine starke Präsenz im Stammland Schweiz, aber auch etablierte Niederlassungen in Italien, Frankreich und Thailand in die Gruppe ein.

Die Schweiz ist traditionell ein starker Markt für proALPHA. Mit der Übernahme von Codex will der ERP-Spezialist seine Marktposition dort weiter ausbauen und die Grundlage für weiteres, vor allem internationales Wachstum legen. Am 17. Dezember unterzeichneten die Firmenchefs einen Vertrag, in dem die proAPLHA Business Solutions GmbH – vorbehaltlichder erforderlichen behördlichen Genehmigungen – sämtliche Anteile am Schweizer Vertriebspartner Codex übernimmt. Die Gruppe beschäftigt nach der Übernahme rund 760 Mitarbeiter und zählt Gesellschaften in nunmehr 8 Ländern außerhalb von Deutschland sowie 1.700 Kunden weltweit.

„Der Zusammenschluss mit der Codex Gruppe stärkt unser Engagement in der Schweiz und in Frankreich. Auch die Landesgesellschaften in Italien und in Thailand passen hervorragend in unsere Internationalisierungsstrategie“, sagt Dr. Friedrich Neumeyer, CEO der proALPHA Gruppe.

Mit einem hochqualifizierten 60-köpfigen Team aus ERP-Spezialisten bringt Codex langjährige Erfahrung in der Lokalisierung und Einführung von proALPHA ERP auf dem Schweizer Markt ein. Dieses Fachwissen wird ergänzt durch Know-how in den Bereichen Kanban Produktion und Mobile – wertvolles Wissen, das die proALPHA für ihr weiteres Wachstum nutzen will.

Die Voraussetzungen für eine reibungslose Integration der Unternehmen sind optimal. Erst kürzlich hat proALPHA das Zusammengehen mit dem ehemaligen Vertriebspartner ALPHA Business Solutions AG erfolgreich umgesetzt. „Die Grundstrukturen der Codex entsprechen denen der proALPHA. Gerade im Beratungsbereich, der für unsere Kunden besonders relevant ist, arbeitet Codex mit den gleichen Rollen und Organisationsstrukturen wie auch die proALPHA Gruppe. Dabei haben wir bereits in zahlreichen gemeinsam durchgeführten Kundenprojekten bewiesen, dass wir erfolgreich im Interesse der Kunden zusammenarbeiten können“, so Dr. Friedrich Neumeyer.

„Durch den Zusammenschluss wird unser Geschäft in der Schweiz, in Italien, Frankreich und Thailand einen weiteren Schub erhalten. Als Teil einer international präsenten Gruppe mit einem starken Markenauftritt werden wir weiteres Wachstum realisieren. Für unsere Kunden stellen wir Kontinuität sicher: Sie werden weiterhin in gewohnter Qualität betreut – von ihren vertrauten Beratern, die jetzt als Teil eines größeren Pools an Ressourcen noch schneller und mit mehr Backup handeln können“, sagt Beat Flüeler, CEO der Codex Holding AG. Er wird zukünftig zum Geschäftsführer der proALPHA Landesgesellschaft in der Schweiz und bleibt operativ verantwortlich für die heutigen Codex Teams in Frankreich und in Thailand.

Über proALPHA
Die proALPHA Gruppe ist in der D-A-CH-Region der drittgrößte Anbieter für ERP für mittelständische Unternehmen in Fertigung und Handel. Seit mehr als 20 Jahren bietet proALPHA eine leistungsstarke ERP-Lösung, Consulting, Service sowie Schulungs- und Wartungsleistungen aus einer Hand. Die flexible und skalierbare ERP-Komplettlösung proALPHA steuert mit ihrem breiten Funktionsspektrum sämtliche Prozesse entlang der Wertschöpfungskette. Davon profitieren über 1.700 mittelständische Kunden verschiedenster Branchen und in 50 Ländern – etwa aus dem Maschinen- und Anlagenbau, der Elektrotechnik- und Hightech-Industrie, der Metallbe- und -verarbeitung, der Kunststoffindustrie, dem Großhandel sowie Automotive & Supply.

Mit weltweit 30 Niederlassungen und zertifizierten Partnern sowie rund 760 Mitarbeitern sorgt das wachstumsstarke Unternehmen für Kundennähe. Mehr als 100 Entwickler arbeiten an der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Lösung. Dafür wurde proALPHA bereits achtmal als eines der innovativsten mittelständischen Unternehmen ausgezeichnet. Zur Innovation tragen auch Kooperationen mit namhaften Forschungseinrichtungen wie Fraunhofer, Software-Cluster, RWTH Aachen oder SmartFactoryKL bei. Zahlreiche Sprach- und Landesversionen machen den deutschen ERP-Anbieter zum interessanten Partner für international agierende Unternehmen.

Über Codex
Die Codex wurde 1995 in der Schweiz gegründet und blickt auf eine lange Tradition zurück. Mittlerweile ist Codex an mehreren Standorten innerhalb der Schweiz, Frankreich, Italien und Thailand international sehr gut vertreten. Seit der Gründung und dem 20-jährigen Jubiläum, welches dieses Jahr gefeiert werden durfte, ist das Unternehmen kontinuierlich gewachsen und beschäftigt über 60 Mitarbeiter. Die Codex hat es sich zur Aufgabe gemacht, ihre Kunden in einer langjährigen Partnerschaft zu betreuen und strategische Unternehmensziele zusammen mit dem Kunden akribisch zu verfolgen und umzusetzen. Über 80 Kunden mit rund 140 nationalen und internationalen Firmenstandorten werden heute durch Codex betreut.

Die ERP-Gesamtlösung proALPHA ist maßgebend mitverantwortlich dafür, dass Codex heute einer der erfolgreichsten Schweizer ERP-Anbieter im Land ist. Das Unternehmen war einer der ersten Vertriebspartner von proALPHA und hat sich in der 20-jährigen Partnerschaft großes Know-how und viel Projekterfahrung mit der erfolgreichen und innovativen Lösung aufbauen können.

    proALPHA Software Austria GmbH

    Business Park Vienna, Wienerbergstraße 7, Turm D, 1100 Wien, Österreich
    +43 1 699 3400
    [email protected]proalpha.at

    Details

    Codex Information Systems & Consulting AG

    Jurastrasse 12, 4142 Münchenstein, Schweiz
    +41 (0) 417 70 70
    [email protected]codex.ch

    Details


    < Zurück zur Übersicht