< Zurück zur Übersicht

Die Rondo Ganahl AG erweitert die Servicemöglichkeiten des Unternehmens in unmittelbarer Nähe des bestehenden Standortes in St. Ruprecht.

Rondo übernimmt Ummenhofer-Verpackungen in Albersdorf

30. September 2020 | 14:59 Autor: Rondo Startseite, Vorarlberg, Steiermark

Frastanz/Albersdorf (A) Die Rondo Ganahl AG übernimmt per 1. Oktober 2020 die Ummenhofer-Verpackungen GmbH nahe des Unternehmensstandortes in St. Ruprecht. Durch die Übernahme des Aufrichtezentrums in Albersdorf werden Arbeitsplätze in der Region gesichert, auch lokale Produzenten profitieren von der Betriebserweiterung des Spezialisten für Papier, Wellpappe-Verpackungen und Recycling.

Mit viel Know-how und Konstruktionskompetenz entstehen bei Rondo täglich individuelle und wirtschaftliche Verpackungslösungen. Auch das Konzept für die Übernahme der insolventen Ummenhofer-Verpackungen GmbH wurde mit großer Sorgfalt erarbeitet, und konnte Gläubiger und Eigentümer überzeugen. Sämtliche Vermögenswerte werden per 1. Oktober 2020 im Rahmen einer übertragenden Sanierung („Asset Deal“) in die Rondo Ganahl AG nun eingegliedert.

Der Betrieb am Standort in Albersdorf (Bezirk Weiz/Steiermark) wird vollumfänglich weitergeführt, auch die Übernahme eines Großteils der Belegschaft ist gesichert. Zudem beabsichtigt Rondo langfristig weitere Investitionen in die Produktions- und Lagerhallen mit rund 8.200 m² Nutzfläche, wie Hubert Marte, Vorstandsvorsitzender der Rondo Ganahl AG, ankündigt: „Die Eingliederung der Ummenhofer-Verpackungen GmbH in die Rondo Gruppe ist ein wichtiger Schritt, um unsere Flexibilität und Geschwindigkeit auszubauen, und so den Servicegrad für unsere Kunden kontinuierlich zu erhöhen. Dadurch haben wir unsere Kompetenzen im Bereich der Fertigung von ökologischen Verpackungen aus Wellpappe erweitert und sind bestens gerüstet für den anstehenden Wechsel von Plastikverpackungen auf umweltfreundliche Verpackungslösungen“.

„Das Aufrichtezentrum in Albersdorf ist nur wenige Kilometer von unserem Standort in St. Ruprecht entfernt. Besonders regionalen Obst- und Gemüseproduzenten können wir zukünftig noch mehr Services rund um die maßgeschneiderte Wellpappe-Verpackung für ihre Erzeugnisse bieten“, betont auch Karl Pucher, Geschäftsleiter des Rondo Wellpappewerkes in St. Ruprecht.

Über Rondo
Die Rondo Ganahl AG mit Stammsitz in Frastanz (Vorarlberg/Österreich) ist spezialisiert auf die Herstellung von Wellpappe-Rohpapieren sowie von individuellen Verpackungen aus Wellpappe. Die Wurzeln des traditionsreichen, österreichischen Familienbetriebs reichen bis ins Jahr 1797 zurück. An mehreren Standorten in Österreich sowie in Deutschland, Ungarn, Rumänien und der Türkei beschäftigt Rondo heute mehr als 1.600 Mitarbeiter. Das Unternehmen fördert den schonenden Umgang mit Ressourcen und sammelt, sortiert und presst selbst Altpapier und Kartonagen als Rohstoff für die eigenen Wellpappe-Rohpapiere. So gelingt es Rondo, den Recyclingkreislauf innerhalb der Unternehmensgruppe zu schließen.

  • Der Standort der Ummenhofer-Verpackungen GmbH in Albersdorf wird per 1. Oktober 2020 von Rondo übernommen und vollumfänglich weitergeführt.
    uploads/pics/_Rondo_UEbernahme_Ummenhofer_202009_Standort_St._Ruprecht_01.jpg
  • Besonders Obst- und Gemüseproduzenten profitieren vom erhöhten Servicegrad rund um maßgeschneiderte Wellpappe-Verpackungen von Rondo.
    uploads/pics/Rondo_UEbernahme_Ummenhofer_202009_Monoschalen_01.jpg

Rondo Ganahl AG

Rotfarbweg 5, 6820 Frastanz
Österreich
+43 5522 51841-0
[email protected]rondo-ganahl.com
www.rondo-ganahl.com

Details


< Zurück zur Übersicht