< Zurück zur Übersicht

Zeta-Geschäftsführer Dr. Andreas Marchler (© Zeta)

Zeta-Gruppe nahm neue Produktionshalle in Betrieb

30. September 2016 | 14:08 Autor: fz Strategie & Kommunikation Österreich, Steiermark

Graz (A) In Vollbetrieb genommen wurde in diesen Tagen die neue 15 Meter hohe Produktionshalle am Stammsitz der Zeta-Gruppe im steirischen Lieboch bei Graz. Die ZETA-Gruppe baut Anlagen für aseptische flüssige Produktions- prozesse in der Biotech- und Pharmaindustrie. Die neue Produktionshalle ermöglicht nun auch den Bau mehrgeschoßiger Anlagen und verbreitert somit das Produktportfolio.

„Neben dem klassischen pharmazeutischen Anlagenbau konnte sich unser Unternehmen in den letzten Jahren auch als Engineeringpartner für Konzeptstudien, Basic- und Detail- Engineering am Markt positionieren“, freut sich Zeta-Geschäftsführer Dr. Andreas Marchler über die dynamische Entwicklung. In den letzten fünf Jahren ist die ZETA um 30 Prozent pro Jahr gewachsen. Für das laufende Geschäftsjahr wird ein Umsatz von rund 80 Millionen Euro erwartet. Allein im letzten Geschäftsjahr (2014/15) wurden fünf Millionen Euro in den Ausbau der Fertigungskapazitäten am steirischen Standort investiert. Der Mitarbeiterstand wurde in den letzten fünf Jahren verdreifacht und beträgt aktuell 380 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

„Der Erfolg und die Expansion unserer Unternehmensgruppe wäre ohne den Einsatz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht möglich gewesen“, betont Geschäftsführer Andreas Marchler. Die hohe Kompetenz des Unternehmens im Prozessengineering, der Anlagenautomatisierung und Qualifizierung wurde durch den Personalaufbau an den Standorten Lieboch, Lebring und Wien (Österreich), Freising (Deutschland) und Rupperswill (Schweiz) gestärkt. „Da wir auch in Zukunft wachsen werden, sind wir natürlich immer auf der Suche vor allem nach qualifizierten TechnikerInnen, IngenieurInnen, ForscherInnen und FacharbeiterInnen!“

Die europäischen Standorte der Unternehmens-Gruppe
Insgesamt acht Unternehmensstandorte in Zentraleuropa bilden die Zeta-Gruppe. Am Hauptstandort in Lieboch bei Graz (Österreich) befinden sich das Headquarter und nunmehr zwei Fertigungshallen. Neben der Geschäftsführung, dem Supply-Chain- und Projektmanagement, der Engineering-Abteilung und der Unternehmens-IT werden in der Fertigung maßgeschneiderte Anlagen zusammengebaut und dynamisch getestet.

Seit 2016 ergänzt ein zweiter Fertigungsstandort in Lebring die Kapazitäten am Standort Steiermark. Das Planungsbüro mit Schwerpunkt auf Verfahrenstechnik am Standort Wien komplettiert die Gruppe in Österreich. Mehr als 90 Prozent der Zeta-Betriebsleistung werden mit hoher inländischer Wertschöpfung exportiert.

Der Zeta-Standort in München/Freising (Deutschland) zeichnet als Software-Schmiede für die Automation verantwortlich und wird durch ein Servicebüro in Penzberg ergänzt. Ein weiterer Fertigungsstandort befindet sich in Brünn (Tschechien). Die Vertriebsstandorte in Rupperswill (Schweiz) und in Moskau (Russland) runden die Unternehmensstandorte der Zeta-Gruppe ab.

  • Die neue Produktionshalle in Lieboch (© Zeta)
    uploads/pics/Zeta-Graz-Produktionshalle.jpg

Zeta Holding GmbH

Zetaplatz 1, 8501 Graz/Lieboch, Österreich
+43 (0) 3136 9010-0

Details


< Zurück zur Übersicht