< Zurück zur Übersicht

Peter Giffinger, CEO von Saint-Gobain in Österreich

Saint-Gobain Österreich stellt mit 2021 auf Grünstrom um

29. September 2020 | 11:28 Autor: Akonsult Startseite, Steiermark

Bad Aussee (A) Einen weiteren Meilenstein setzt Saint-Gobain in Österreich im Bereich Klimaschutz: Mit 2021 wird der gesamte Strombedarf durch erneuerbare Energie gedeckt. Dazu schloss der innovative Baustoffhersteller vor wenigen Tagen einen zukunftsweisenden Industriekunden-Liefervertrag für Strom aus Wasserkraft ab. Die Vereinbarung hat eine Kapazität von über 30 Gigawattstunden (GWh).

„Für Saint-Gobain ist Nachhaltigkeit ein elementarer Baustein der Unternehmensstrategie", unterstreicht Peter Giffinger, CEO von Saint-Gobain in Österreich. „Die Umstellung auf Grünstrom ist ein weiterer wichtiger und konsequenter Schritt, um unseren Beitrag zur Erreichung der anspruchsvollen Klimaschutzziele zu leisten."

Damit setzt Saint-Gobain ein klares Zeichen für gesellschaftliche Verantwortung, gerade weil die Umstellung mit Mehrkosten verbunden ist. Die Bedeutung für den Gesamtenergieverbrauch des Unternehmens zeige sich daran, dass die CO2-Emissionen mit dieser Entscheidung bereits um fast ein Drittel reduziert werden können. Weitere Projekte sind bereits angestoßen, um das klar definierte weltweite Ziel von Saint-Gobain zu erreichen: Net Zero Carbon Emissions bis 2050.

„Seit fast zwei Jahrzehnten verstehen wir Nachhaltigkeit als Querschnittsmaterie über alle Unternehmensbereiche entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Klimaschutz und Ressourcen-Effizienz sind für uns Maßstab und Orientierung bei allen unseren Aktivitäten. Die Umstellung auf Grünstrom reiht sich in eine Vielzahl innovativer Nachhaltigkeitsprojekte und Aktivitäten ein, die vom Recycling von Gips-Wertstoffen über rückbaubare WDV-Systeme bis hin zu hoch-effizienten Dämmstoffen und Klimaschutz-Gläsern reichen. Zudem schonen wir durch die Verwendung von recyceltem Altglas zusätzlich die Umwelt", berichtet Giffinger.

Vor allem 2020 hat gezeigt, dass Digitalisierung vom Trendthema zur Notwendigkeit geworden ist, weshalb die digitale Transformation von Saint-Gobain wegen ihres Impacts auf nachhaltiges Wirtschaften besonders forciert wird. „Die Verpflichtung zur Klimaneutralität stellt unsere Prozesse und Mitarbeiter vor neue Herausforderungen und wir werden diesen Weg kontinuierlich und mit voller Kraft weitergehen", meint CEO Peter Giffinger abschließend.

    Saint-Gobain Rigips Austria GesmbH

    Unterkainisch 24 , 8990 Bad Aussee
    Österreich
    +43 3622 505-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht