< Zurück zur Übersicht

Wirtschaftslandesrat Christian Buchmann

Green Tech Cluster: Wachstum um 6,4% mit Umwelttechnik

14. Juli 2016 | 15:00 Autor: APA-OTS Österreich, Steiermark

Graz (A) Die 180 Partner des Green Tech Cluster Steiermark haben im Jahr 2015 erneut einen neuen Umsatzrekord erzielt. Die Umsätze in der Umwelttechnik sind um +6,4 % auf 4,42 Mrd. € gestiegen. Besonders dynamisch entwickelten sich Technologieführer, der Bereich Erneuerbare Energien sowie die Exporte. Die Unternehmen, die im Bereich Umwelttechnik bereits über 21.000 Arbeitsplätze sichern, erwarten für 2016 abermals ein Umsatz-Plus von rund 4%. Das hat die jährliche Konjunkturerhebung des Clusters ergeben.

„Die Umwelttechnik bleibt ein wesentlicher Wachstumstreiber der steirischen Wirtschaft. Mit neuen Produkten, Dienstleistungen und Technologien sind unsere Unternehmen international erfolgreich und sorgen für Wertschöpfung und neue Arbeitsplätze in der Steiermark. Die Umwelttechnik bleibt daher auch in der neuen Wirtschaftsstrategie Steiermark 2025 ein Leitthema“, so Wirtschaftslandesrat Christian Buchmann.

Innovation, Spezialisierung und Export führen zum Erfolg
Innovation und Spezialisierung beflügeln das Wachstum: die Technologieführer – unabhängig von Ihrer Größe - sind im Jahr 2015 mit 8,0 % noch stärker als der Branchenschnitt gewachsen. Die Anzahl der Beschäftigten in der Branche stieg geringfügig auf über 21.000. Die Exporte legten abermals auf über 90 % zu, 9 von 10 € werden also im Ausland erwirtschaftet. Die Märkte EU, Asien und USA sind dabei am wichtigsten. Für 2016 rechnen die Unternehmen mit 4 % Wachstum und setzen dazu primär auf neue Produkte und Dienstleistungen.

Erneuerbare Energien weiter im Aufwind
Der Trend hin zu nachhaltiger Energieerzeugung wog im Jahr 2015 stärker als der niedrige Ölpreis. So konnten die Unternehmen im Bereich der Erneuerbaren Energien mit 9,2 % stärker als der Branchenschnitt wachsen. Dieses technologieorientierte Wachstum ist sowohl von großen als auch kleinen Unternehmen getragen: ANDRITZ (u.a. weltweit führender Anbieter von elektromechanischer Ausrüstung für Wasserkraftwerke), BDI BioEnergy International (Technologieführer für Biodieselanlagen) oder Isovoltaic (Weltmarktführer in Entwicklung und Produktion von Rückseitenfolien für PV-Module) legten genauso zu wie Pink (intelligente Energie- und Speichertechnik), EVK DI KERSCHHAGGL (Sensorsysteme mit integrierter Datenverarbeitung), pro aqua Diamantelektroden Produktion (Wasserdesinfektion mit Diamantenelektroden) und Redwave (Spezialist für Sortieranlagen).

Der Green Tech Cluster
Mit 180 Unternehmen und Forschungseinrichtungen initiiert der steirische Green Tech Cluster grüne Innovationen und damit Wachstum. 20 globale Technologieführer innerhalb einer Fahrstunde bilden eine der höchsten Unternehmenskonzentrationen dieser Branche. Der Cluster unterstützt die Unternehmen mit Technologietrends, Marktchancen, Ideen, Projektentwicklung sowie maßgeschneiderten globalen Kontakten und wurde wiederholt zum weltbesten Umwelttechnik-Cluster gewählt.

    Green Tech Cluster Styria GmbH

    Impulszentrum Graz-West, Reininghausstraße 13, 8020 Graz, Österreich
    +43 316 407744-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht